Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Brillenpflege – eine Anleitung

BrillenpflegeWussten Sie, dass Sie Ihre Brille vermutlich nicht richtig putzen? Denn die tägliche Sehhilfe verlangt viel Aufmerksamkeit. Die meisten Menschen nehmen ihre Kleidung oder ein Papiertaschentuch zu Hilfe, wenn wieder einmal ein paar Fingerabdrücke oder andere Verschmutzungen auf den Brillengläsern zu sehen sind – und das passiert schließlich täglich! Aber ein Blick durch das Mikroskop verrät, dass Sie so Ihre Brillengläser zerkratzen. Besser ist es, mit einem Brillenpflegespray und einem speziell für die Brillenpflege empfohlenen Mikrofasertuch eine vorsichtige Reinigung vorzunehmen. Hier erfahren Sie, wie Sie dafür am besten vorgehen und warum Sie ein geeignetes Spray brauchen. Außerdem erklären wir Ihnen, wie Sie Ihren persönlichen Brillenpflegespray Test vornehmen und den Pflegebedarf günstig kaufen können.

Brillenpflege Test 2019

Typische Fehler beim Brilleputzen

BrillenpflegeZunächst einmal sollten Sie sich vor Augen führen, wie empfindlich ein Brillenglas ist. Der Name ist eigentlich irreführend, denn es handelt sich dabei nicht einfach um eine Glasscheibe. Die modernen, leichten Brillengläser bestehen aus mehreren Schichten, die Ihnen die Sicht ermöglichen und zugleich die Gläser schützen. Meistens wird inzwischen gehärteter Kunststoff statt Glas verwendet. Oben ist eine Schutzschicht angebracht. Dann folgen Entspiegelungsschichten, eine Härtungsschicht und erst dann das eigentliche Grundglas. Da sich aber die Lichtstrahlen im ganzen Glas brechen, müssen sie zunächst die Schutzschicht durchdringen. Wenn diese zerkratzt ist, geht das weniger gut. So sehen Sie nachts plötzlich sogenannte Halos um Lichter und können insgesamt schlechter sehen, auch, wenn Sie das nicht direkt merken.

» Mehr Informationen

Daher sollten Sie es vermeiden, die Brille einfach mit einem Stück Papier oder einem anderen Stoff, der griffbereit ist, zu putzen. Dadurch zerkratzt die Schutzschicht schnell, denn in dem recht groben Material setzen sich kleine Staubkörner und andere Partikel ab. Wenn Sie reiben, schmirgeln Sie regelrecht am Brillenglas. Außerdem sollten Sie es unbedingt vermeiden, zu fest zu drücken, Lösungsmittel zu vermeiden oder am Brillenglas zu kratzen.

Tipp: Bei starken Verschmutzungen wie etwa Farbspritzern hilft Ihnen ein Optiker wie Fielmann professionell und meistens sogar kostenlos weiter.

So putzen Sie Ihre Brille richtig – Schritt für Schritt

Anstatt also instinktiv zu handeln und die Brille einfach ein wenig am T-Shirt zu reiben oder mit einem Stück Toilettenpapier abzuwischen, sollten Sie der offiziellen Anleitung für die Brillenpflege folgen. Schließlich putzen Sie selbst Ihre Fenster mit viel Liebe und nutzen entsprechende Putzmittel. Die Sehhilfe, die Ihnen das tägliche Umfeld scharfstellt, verdient mindestens die gleiche Aufmerksamkeit. Sie finden online entsprechende Tutorials, aber es ist gar nicht schwer, das Brille Putzen zu erlernen.

» Mehr Informationen

Folgen Sie einfach den folgenden Schritten:

Abfolge Reinigungsschritt
Schritt 1 Pusten Sie die Brillengläser von beiden Seiten ab, um Staub zu entfernen
Schritt 2 Waschen Sie die Gläser von beiden Seiten kurz mit lauwarmem Wasser ab
Schritt 3 Tragen Sie ein Pflegespray für Brille auf und spülen Sie bei starken Verschmutzungen noch einmal nach
Schritt 4 Reiben Sie die Brillengläser von beiden Seiten zugleich mit einem Mikrofasertuch vorsichtig trocken

Tipp: Bei geringen Verschmutzungen reicht es auch, wenn Sie das in einem Brillenpflegespray Test empfohlene Putzmittel auftragen und es dann mit einem Mikrofasertuch abwischen. So sparen Sie sich das Abwaschen der Brille.

Die wichtigsten Accessoires für die Brillenpflege

Auch, wenn Ihnen dieser Vorgang ein wenig aufwändig vorkommt, sollten Sie ihn unbedingt befolgen, um Ihre Brille so lang wie möglich nutzen zu können. Schon bald wird das Brille Pflegen für Sie zu einer Routine, die eine angenehme Pause darstellt. Danach können Sie umso besser sehen und dank Reinigungsmittel riecht Ihre Brille auch sehr gut. Übrigens haben manche Pflegemittel auch praktische zusätzliche Eigenschaften, wie etwa, dass sie das Beschlagen der Brille verhindern.

» Mehr Informationen
  • dies sind die wichtigsten Accessoires für die Brillenpflege:Mikrofasertuch
  • Pflegemittel, zum Beispiel ein Brillenpflegespray
  • praktische Reinigungstücher für unterwegs

Kaufberatung für Ihr Brillenpflegespray

Besonders einfach geht die Brillenpflege von der Hand, wenn Sie ein schickes Set zur Brillenpflege kaufen. Dieses erhalten Sie häufig schon beim Kauf der Brille, aber Sie können es selbstverständlich auch hinterher bestellen. Schauen Sie sich dafür am besten in einem Online Shop um und lesen Sie auch die Testberichte der anderen Nutzer. So führen Sie Ihren eigenen Brillenpflege Vergleich durch und identifizieren schnell das für Sie beste Produkt. Darüber hinaus können Sie auch in einem Optik und Brillenpflege Shop ein paar verschiedene Mikrofasertücher und Pflegemittel ausprobieren, um zu sehen, welches Ihnen am besten gefällt. Der Geruch spielt dafür eine wichtige Rolle, aber natürlich sollten Sie beim bewerten auch auf die Handhabung achten.

» Mehr Informationen

Tipp: Schauen Sie auch bei dm und Rossmann nach einem Brillenreiniger. Wenn Sie von den Preisen nicht überzeugt sind, ist es günstiger, sich für das online Kaufen zu entscheiden.

Besonders wichtig ist das richtige Pflegespray. Entscheiden Sie sich im Zweifelsfall lieber für ein Markenprodukt, um zu verhindern, dass die Brillengläser oder das Gestell schaden nehmen. Ein Brillenpflegespray Test hilft Ihnen dabei, Ihren persönlichen Brillenpflege Testsieger zu identifizieren. Die Erfahrungen von anderen Nutzern sowie Ihres Optikers sind ebenfalls sehr hilfreich.

Vor- und Nachteile einer regelmäßigen Brillenpflege

Dies sind die Vorteile und Nachteile daran, wenn Sie die passende Brillenpflege kaufen und anwenden:

  • Schutz für Ihre Brille
  • auch als Brillenpflege Set zum effektiven Reinigen der Brille erhältlich
  • saubere Brillengläser
  • angenehme Nebeneffekte
  • günstiger Preis dank Preisvergleich
  • zeitintensiv

Unser Fazit: Kümmern Sie sich gut um die Sehhilfe

Damit Sie möglichst lange Ihre Freude an der Brille haben, sollten Sie unbedingt in eine gute Brillenpflege investieren. Dafür lohnt sich ein Brillenpflege Vergleich, den Sie online vornehmen können. Fragen Sie auch Ihren Optiker oder Augenarzt nach einem Tipp. Übrigens gibt es sowohl für Damen und Herren als für Kinder lustige Brillenpflege Sets in verschiedenen Designs und Farben. So macht es gleich noch mehr Spaß, sich der Brillenpflege zu widmen! Mit ein wenig Geduld beim Preisvergleich können Sie die neue Brillenpflege sicherlich günstig kaufen. So haben Sie keine Probleme mehr mit Kratzern oder anderen Schäden am Brillenglas. Für unterwegs sind Reinigungstücher die beste Wahl, und zuhause können Sie Ihre Brille pflegen, indem Sie ihr ein ausführliches Bad verpassen und mit Brillenreiniger, Pflegespray für Brille und einem Mikrofasertuch vorsichtig vorgehen. Finden Sie jetzt Ihren Brillenpflege Testsieger und freuen Sie sich auf saubere Sicht!

» Mehr Informationen

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (47 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen