Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Carrera Brillen – sportliche Brillendesigns

Carrera BrillenWenn Sie nach einer sportiven Sonnenbrille suchen, können Sie sich wohlmöglich für eine Carrera Brille begeistern. Immerhin ist die Marke für ihre lässigen Brillendesigns bekannt, die auch bei den Skibrillen sowie bei den Korrekturbrillen dieser Marke nicht fehlen dürfen. Wer sich für eine Brille Carrera entscheidet, hat kein Problem damit, aufzufallen. Immerhin kommen viele dieser Brillen in einem schrillen, bunten Design daher, was auch ein unabhängiger Carrera Brille Test bestätigen konnte. Eine Carrera Brille können Sie nicht nur für Damen und Herren günstig kaufen, sondern diese Brillen sind auf der Homepage mitunter sogar als Unisex-Brillen erhältlich. Dies ist eine absolute Besonderheit, da Ihnen nicht viele Hersteller solche Unisex-Brillen im coolen Designs zu bieten haben. Was Sie sonst noch zu der Marke und ihrer Geschichte wissen sollten, verraten wir Ihnen jetzt.

Carrera Brille Test 2018

Ergebnisse 1 - 2 von 2

sortieren nach:

Raster Liste

Die Geschichte der Marke Carrera

Carrera BrillenBei uns auf der Homepage möchten wir Sie mit allen nötigen Informationen versorgen, damit Sie sich mit einem guten Gewissen für eine Carrera Brille entscheiden können. Dazu gehört auch ein kleiner Einblick in die Markengeschichte des Unternehmens. Bei Carrera handelt es sich um eine eingetragene Marke der Safilo Group S.p.A. aus Italien. Das Unternehmen ist vor allem für seine Sonnenbrillen bekannt, wobei der Konzern auch andere Brillen herstellt. Sportbrillen stehen bei Carrera definitiv im Vordergrund.

Den Konzern gibt es bereits seit 1956. Ursprünglich wurde die Firma in Österreich gegründet. Mittlerweile ist sie aber nicht mehr dort ansässig, sondern ist mit ihrem Firmensitz vielmehr nach Padova in Italien umgezogen. Der Firmengründer ließ sich bei dem Namen seines Brillenkonzerns übrigens von einem Autorennen, nämlich von der Carrera Panamericana, inspirieren. Wenn Sie das Flair erahnen möchten, was die Panamerika Piloten auf dem Speedway erlebt haben, und sich wie ein echter Champion fühlen wollen, dann verkörpern die Carrera Brillen genau diesen Spirit. Das merkte auch ein weiterer unabhängiger Carrera Brille Test an.

Anfänglich hatte sich Carrera vor allem auf Skimasken und auf Motorradbrillen spezialisiert. Bis Händler in ganz Europa die heutigen Sonnenbrillenkollektionen von Carrera verkaufen konnten, sollte es demnach noch seine Zeit dauern. Im Jahr 1964 entwickelte der Firmengründer, Wilhelm Anger, zunächst ein neuartiges Material für die Fassungen seiner Brillen. Dieses nannte er Optyl. Hierbei handelt es sich um eine Art von Plastik, die unter großer Hitzeeinwirkung aushärtet und im Vergleich zu Acetaten, die bei vielen Brillen zum Einsatz kommen, satte 20 Prozent weniger wiegt.

Das leichte Gewicht einer Brille Carrera ist noch heute einer der großen Vorteile, wobei die Brillen dennoch nicht weniger robust sind. Ein weiterer Vorteil dieses neuen Materials bestand zudem in der besseren Verträglichkeit für Allergiker. Somit konnte Carrera einen noch größeren Kundenkreis mit seinem Brillen ansprechen, auf die heute auch Händler wie Fielmann und Apollo setzen. Erst ab 1974 nannte sich die Firma übrigens Carrera International. Im gleichen Jahr entwickelte das Unternehmen auch die Carrera Porsche Design Kollektion. Der Katalog von Carrera umfasste fortan Sonnenbrillen in einem ebenso modernen wie sportiven Design.

Im Jahr 1996 wurde die Marke Carrera dann von dem italienischen Konzern übernommen, zu dem das Unternehmen auch heute noch gehört. Seitdem ging es rund und die Carrera Fassungen konnten gehörig an Beliebtheit gewinnen. Das gilt besonders für die Carrera Champion sowie die Carrera Safari Brillen – einige der echten Klassiker aus dem Carrera Katalog. Seit 1996 fertigt Carrera einige seiner Brillen im Übrigen auch in China, während die Mitarbeiter in Europa laut Wiki für das Design und den Vertrieb verantwortlich sind. 

Das Carrera Sortiment

Seit 1956 ist Carrera mit seiner Brillenmode bereits erfolgreich. Aber das Unternehmen hat Ihnen noch weitaus mehr zu bieten. Immerhin deckt Carrera die folgenden Produktbereiche allesamt ab:

Firma Carrera – Safilo Group S.p.A.
Hauptsitz Padova, Italien
Gründung 1956
Produkte Brille Carrera als Korrekturbrille, Sonnenbrillen. Skibrillen, Radhelme, Skihelme uvm.

Mit seinen Rad- und Skihelmen hat der Konzern sein Sortiment somit um ein paar nützliche Hilfsmittel für einen sportiven Lifestyle ergänzt.

Hunderte von Carrera Sonnenbrillen

In einem unabhängigen Carrera Brille Test werden Sie sich vor Sonnenbrillen kaum retten können. Immerhin bietet das Unternehmen Hunderte von Sonnenbrillen für Damen, Herren und Kinder an, die Sie nicht nur in rund, sondern auch in folgenden Rahmenformen samt dem dazugehören Brillenetui günstig kaufen können.

  • Aviator
  • Clubmaster
  • Rechteckig
  • Pantoform
  • Rund
  • Oval
  • Cat Eye
  • Wayfarer
  • Shield
  • Butterfly
  • Wrap

Übrigens: Die Auswahl an Rahmenfarben gestaltet sich genauso vielseitig wie die Tönung der verschiedenen Sonnenbrillengläser. Wer mag, entscheidet sich für eine Carrera Sonnenbrille, deren blau reflektierende Gläser sie zu einem echten Hingucker machen.

Wenn Sie eine Carrera Brille kaufen wollen, können Sie sich beim Brillengestell Ihrer neuen Sonnenbrillen zum Beispiel für die nachfolgenden Rahmenfarben entscheiden:

  • Blau
  • Braun
  • Gold
  • Grün
  • Lila
  • Schwarz
  • Weiß
  • Rot
  • Grau
  • Gelb
  • Beige
  • Bunt
  • Pink
  • Silber
  • Orange
  • Transparent

Einige der Brillen können Sie sogar in matt kaufen, was für besonders ansprechende Akzente sorgt. Von den verspiegelten bis hin zu den Antifog- oder den polarisierten Gläsern haben Ihnen die Carrera Sonnenbrillen viel zu bieten. Viele dieser Sonnenbrillen sind auch deshalb ein echter Hingucker, da sie bewusst mehrfarbig gestaltet wurden. Wenn Sie nun eine Carrera Sonnenbrille mit Vollrand, Halbrand oder eine randlose Brille kaufen, wurde diese höchstwahrscheinlich aus Kunststoff, Metall, Polyamid oder aus einer Mischung von Kunststoff und Metall gefertigt. Durchstöbern Sie die nachfolgenden Carrera Sonnenbrillenkollektionen am besten in aller Ruhe:

  • New Champion
  • 100/S
  • 1001/S
  • 1002/S
  • 1003/S
  • 1004/S
  • 800
  • 5000

Brillen mit Wechselrahmen sind bei Carrera ebenso erhältlich. Im Übrigen tragen die meisten Carrera Sonnenbrillen keinen coolen Namen, sondern wurden dem Typ entsprechend durchnummeriert, wobei die verschiedenen Brillentypen meist in einer Reihe von unterschiedlichen Farbvarianten für Sie zur Auswahl stehen.

Vor- und Nachteile einer Carrera Brille

  • Wer auf der Suche nach einem Gestell im Tortoise-Look ist, wird bei Carrera mit Sicherheit fündig.
  • Bei der Auswahl einer Brille haben Sie in den meisten Fällen die Wahl zwischen verschiedenen Gestell- und Glas-Farben. So können Sie Ihr Modell ganz individuell gestalten.
  • Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist trotz der guten Verarbeitung sehr kundenfreundlich.
  • Die Gläser sind oftmals nicht polarisiert.

Korrekturbrillen und Skibrillen von Carrera

Nachdem wir nun auf die Carrera Sonnenbrillen im Detail eingegangen sind, sollten Sie wissen, dass ähnliche Brillenformen auch dann zur Verfügung stehen, wenn Sie eine Carrera Brille kaufen wollen, die für Brillenträger mit Sehstärke geeignet ist. Allerdings ist zu den Korrekturbrillen der Marke festzuhalten, dass diese vielfach auch in einem dezenteren Design, wie zum Beispiel in schwarz oder braun, daherkommen und somit deutlich alltagstauglicher sind.

Denn an einem so zeitlos klassischen Design werden Sie sich wohl kaum so schnell sattsehen. Die meisten Korrektur- und Lesebrillen von Carrera werden durch die Typenbezeichnung „CA“ gefolgt von einer Nummer gekennzeichnet. Diese Brillen sind meist im mittleren Preissegment anzutreffen, so dass sich ein Preisvergleich vor der Bestellung durchaus auch für Sie lohnen kann. Die Korrekturbrillen des Labels sind im Übrigen auch für Kinder erhältlich.

Zu den Skibrillen aus dem Hause Carrera lässt sich festhalten, dass diese nur in einer begrenzten Anzahl und nicht für Kinder zur Verfügung stehen. Kunststoff ist das Material, welches Carrera am häufigsten bei der Fertigung dieser Brillen verwendet. Für die Brillen können Sie sogar ein Ersatzglas kaufen, um eine Reparatur bei Bedarf kostengünstig vornehmen zu können. Folgende Eigenschaften zeichnen die Skibrillen der Marke außerdem aus:

  • Anlaufschutzbehandlung
  • mit einem bequemen Bandclip
  • Unisex für Damen und Herren
  • OTG
  • helmkompatibel
  • Thermoschaumgummi in antiallergener Verarbeitung
  • Seal-Ring-Glas-System

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (22 Bewertungen, Durchschnitt: 4,40 von 5)
Loading...

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Beretta Brillen – Ihr Profi für Schießbrillen verschiedenen Designs
  2. Ciffre Brillen – peppige Brillen für jeden Tag
  3. Panasonic Brillen – Technikbrillen auf hohem Niveau
  4. Grundig Brillen – passive 3D Brillen und spezielle Reinigungsgeräte
  5. Eyekepper Brillen – erschwingliche Modelle für den Durchblick
  6. CGID Brillen – stilvolle Brillen für jedes Styling
  7. Boolavard Brillen – peppige Sonnenbrillen für Ihr modisches Statement
  8. Bertoni Brillen – Designerbrillen für den Sporteinsatz
  9. Balinco Brillen – Sonnenbrillen in verschiedenen Stilrichtungen
  10. Babiators Brillen – Sonnenbrillen mit umfassendem Schutz für Babys und Kinder
  11. Alpland Brillen – dynamische Sportbrillen mit überzeugenden Eigenschaften
  12. Arctica Brillen – der Spezialist wenn es um Skibekleidung geht
  13. Aquazon Brillen – hochwertige Taucherbrillen für Ihr Unterwasserabenteuer
  14. 3M Brillen – der Experte, wenn es um Schutzbrillen geht
  15. Tifosi Brillen – bietet für jeden die passende Sonnenbrille