Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Esprit Brillen – seit über 35 Jahren im Geschäft

Esprit BrillenEsprit ist die Marke für junge, modebewusste Leute – seit über 30 Jahren. Das Unternehmen führt 900 eigene Geschäfte und bietet seine Produkte in weiteren 7800 Wholesale-Standorten in etwa 40 Ländern an. Typisch Esprit – das sind lässige Formen und Schnitte, hochwertige, natürliche Materialien und eine verantwortungsbewusste Herstellung. Esprit zählt zu den führenden Herstellern für Casual Fashion gepaart mit einem erstklassigen Preis-Leistungs-Verhältnis. Neben reinen Bekleidungsartikeln führt der Konzern auch Accessoires wie Sonnenbrillen und Taschen, Möbel und Kinderausstattung. Wo Sie am besten eine Korrektions- oder Sonnenbrille von Esprit günstig kaufen können, erfahren Sie bei uns.

Esprit Brille Test 2018

Ein geschichtlicher Abriss

Esprit BrillenDas Ehepaar Susie und Douglas Tompkins gründeten Esprit 1968 in San Francisco. Sie fuhren mit einem Kombi durch Kalifornien und verkauften selbst genähte Kleidungsstücke. Nur drei Jahre später, 1971 war Esprit eine eigene Firma als Esprit de Corp. . Gleichzeitig gründeten sie gemeinsam mit Michael Ying, heutigem Aktionär, eine Niederlassung in Hongkong.

In Deutschland war die Tochter von Esprit de Corp. seit 1976 in Düsseldorf ansässig, zunächst wurde Sportmode für junge Leute angeboten. Der Schriftzug von Esprit wurde 1979 von John Casado entwickelt. Seit 2003 in Esprit in Ratingen angesiedelt. Die amerikanische Niederlassung hat sich bereits in den 70er Jahren verselbstständigt. Tompkins gründete nach dem Verkauf mit seiner Frau die „Far East Group“. Das erste deutsche Geschäft öffnete 1986 in Köln seine Türen.

Nach der Scheidung der Tompkins wurden Susie Tompkins, Michael Ying und Jürgen Friedrich die neuen Eigentümer. Ying kaufte 97 von Friedrich die europäischen Geschäftsteile ab und sicherte sich die amerikanischen rechte für 150 Millionen US-Dollar. Die ganzen Unternehmensteile gingen in der neuen „Esprit Holdings Limited“ auf, dazu auch Red Earth, ein früher dazu erworbener Kosmetikhändler.

Michael Ying zog sich seit 2003 mehr und mehr aus dem Geschäft zurück und verkaufte einen großen Teil seiner Anteile. Nun kämpft Esprit mit einem gewissen Gewinnrückgang. Dazu hat sich das Unternehmen seit 2013 aus Nordamerika zurückgezogen und plant weitere unrentable Standorte zu schließen.

Unternehmen Esprit
Hauptsitz Hongkong
Gründungsjahr/Ort 1968 in San Francisco (USA)
Gründer Douglas Tompkins, Susie Tompkins Buell
Produkte Bekleidung, Schuhe, Brillen, Accessoires, Unterwäsche uvm.

Tipp: Deutschlandweit bietet Esprit an verschiedenen Standorten Outlets und Sals an. Neben Restbeständen können dort auch fehlerhafte Waren wie Esprit Brillen günstig gekauft werden. Sie finden diese Verkaufsstellen in Stuhr, Metzingen, Soltau, Ochtrup, Neumünster, Vaterstetten-Parsdorf, Zweibrücken und Ratingen.

Esprit – Mode und viel mehr

Esprit teilt seine Artikel in unterschiedliche Produktlinien ein, die wir hier für Sie in einer Übersicht darstellen:

  • Women Casual – Damen In- und Outdoor-Kleidung
  • Men Casual – Herren In- und Outdoor-Kleidung
  • Women Collection – feinere Kleidung für Frauen (Business & besondere Anlässe)
  • Men Collection – feinere Kleidung für Herren (Business & besondere Anlässe)
  • Esprit Kids – Kinderkleidung (0 bis 7 Jahre)
  • Esprit Sports – Fitness-, Yoga-Mode und Schuhe für Frauen, Männer und Kinder
  • Accessories – Taschen, Leder- und Textil-Accessoires für Männer und Frauen
  • Shoes – Damen-, Herren- und Kinderschuhe
  • Bodywear – Tag- und Nachtwäsche, Bademode für Frauen, Männer und Kinder

Seit 1998 besteht die Linie edc by Esprit, gerichtet an junge Damen zwischen 14 und 24 Jahren. Der Schwerpunkt liegt auf aktuellen Musiktrends und den Styles großer Metropolen. Jedes Jahr werden zwölf Kollektionen herausgebracht. Da die Idee zum Erfolg wurde, entstand 2002 auch edc men. Zudem werden unter diversen Lizenzen auch Schuhe, Unterwäsche und Accessoires angeboten.

  • edc women – Mode für 14- bis 24-jährige Mädchen/Frauen
  • edc men – Mode für junge Männer
  • edc accessories – Taschen, Leder- und Textil-Accessoires
  • edc shoes – Schuhe
  • edc bodywear – Unterwäsche
  • edc youth by Esprit – Kleidung für Kinder von 8 bis 14 Jahren

Bereits seit 2007 ist edc eine eigenständige Marke, die jedoch auch in Zukunft in den Esprit Stores integriert bleibt.

 

Vor- und Nachteile von Esprit Brillen & Esprit Sonnenbrillen

  • Ob sportlich oder feminin, klassisch oder im Retro-Look – bei Esprit Brillen beeindruckt das breite Angebot an Brillen für jegliche Anlässe. Bereits seit 1995 gibt es Esprit Brillen sowie Esprit Sonnenbrillen, die unter dem Namen „Esprit eyewear“ sowohl im Online Shop als auch in zahlreichen Fachgeschäften, wie Apollo und Fielmann, vertrieben werden. Berater vor Ort können Ihnen persönlich zur Seite stehen, Ihnen Kataloge zeigen und Ihnen bei einem Defekt mit möglichen Ersatzteilen behilflich sein.
  • Für alle, die eine Esprit Brille online kaufen möchten: Die Brillen unterteilt Esprit in die großen Kategorien „Optical“ und „Sunwear“, also Korrektionsbrillen und Sonnenbrillen. Ganz gleich, ob junges oder älteres Publikum, Street Style oder Business – das große Sortiment an Farben, Gestellen und Fassungen lässt genügend Spielraum für Individualität. Die Gläser können an die Sehstärke angepasst werden, sodass dabei natürlich jede Fassung auch als Esprit Lesebrille oder Korrektionsbrille zur Verfügung steht.
  • Wenn Sie sich eine Esprit Brille per Versand nach Hause bestellen möchten, führen Sie im Idealfall einen Preisvergleich durch. Mit etwas Glück können Sie sich Ihr Wunschmodell so günstig kaufen und ein paar Euro sparen. Viele Online Shops bieten zudem passende Etuis zur Esprit Sonnenbrille an, sodass sie bei Nichtbenutzung sicher verstaut werden kann.
  • Die Gläser verfügen oftmals über eine kratzmindernde Beschichtung.
  • Das Unternehmen führt vorrangig Brillen ohne Sehstärke im Sortiment. Der Wechsel dieser Gläser ist allerdings durch einen Optiker möglich.

Die Lizenzpartner von Esprit

Bereits seit 1990 hat Esprit eine stetig wachsende Zahl an Lizenzpartnern, die sich mittlerweile in drei Bereiche aufteilen lassen:

  • „Esprit home“ (Möbel, Teppiche, Tapeten, Leuchten uvm.)
  • „Kids-Welt“ (Schwangerschaftsbekleidung, Kinderwagen, Baby-Ausstattung)
  • „Accessoires“ (Modeschmuck, Uhren, Brillen, Parfüm uvm.)

Dabei fallen nennenswerte Namen wie beispielsweise Coty/Lancaster, Falke und MYWA. Im Jahr 2015 kündigte Esprit an, auch die Sparte der Kindermode zu lizenzieren. Europäischer Partner dabei ist ein französischer Konzern namens „Groupe Zannier“

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (24 Bewertungen, Durchschnitt: 4,20 von 5)
Loading...

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. C-Line Brillen – innovative Produkte für den Outdoor-Liebhaber
  2. ATTCL
  3. Marc O’Polo
  4. Beretta Brillen – Ihr Profi für Schießbrillen verschiedenen Designs
  5. Ciffre Brillen – peppige Brillen für jeden Tag
  6. Panasonic Brillen – Technikbrillen auf hohem Niveau
  7. Grundig Brillen – passive 3D Brillen und spezielle Reinigungsgeräte
  8. Eyekepper Brillen – erschwingliche Modelle für den Durchblick
  9. CGID Brillen – stilvolle Brillen für jedes Styling
  10. Boolavard Brillen – peppige Sonnenbrillen für Ihr modisches Statement
  11. Bertoni Brillen – Designerbrillen für den Sporteinsatz
  12. Balinco Brillen – Sonnenbrillen in verschiedenen Stilrichtungen
  13. Babiators Brillen – Sonnenbrillen mit umfassendem Schutz für Babys und Kinder
  14. Alpland Brillen – dynamische Sportbrillen mit überzeugenden Eigenschaften
  15. Arctica Brillen – der Spezialist wenn es um Skibekleidung geht