Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Metallbrillen – Robuster Klassiker mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten

MetallbrillenMetall galt bei der Brillenherstellung lange als Maß der Dinge. Es war eines der wenigen Materialien, das sich dünn, aber auch robust verarbeiten ließ. Die klassische Brille setzte sich früher aus einem Metallgestell und Mineralglas zusammen. Mittlerweile haben die Metallbrillen auf dem Markt harte Konkurrenz erhalten. Kunststoff und Titan versuchen der Metallfassung den Rang abzulaufen. Geblieben ist jedoch das gute Image. Auch wenn die meisten Hersteller mittlerweile eine der modernen Alternativen im Angebot haben, kommen viele noch nicht ohne den Klassiker aus Metall aus. Wir stellen Ihnen die Metallbrillen, Ihre Einsatzmöglichkeiten und die Anwendungsbereiche vor. Darüber hinaus erfahren Sie in diesem Ratgeber, welche Vorteile es bei den Metallbrillen gibt.

Metallbrille Test 2018

Ergebnisse 1 - 28 von 28

sortieren nach:

Raster Liste

Eigenschaften der Metallfassung

MetallbrillenMöchten Sie Metallbrillen kaufen, können Sie zwischen unterschiedlichen Metallrahmen wählen. Eines haben Sie fast alle gemeinsam: Sie bestehen vorwiegend aus Edelstahl. Edelstahl ist nicht nur schwer und wirkt besonders wertig. Es kommt als Material für die Metallrahmen sowohl bei Modellen für Damen und Herren als auch bei Ausführungen für Kinder zum Einsatz. Durch seine Eigenschaften bietet Edelstahl zwei entscheidende Vorteile:

  • Das Material ist korrosionsbeständig. Das heißt, es beginnt nicht zu rosten.
  • Edelstahl gilt als flexibel, sodass sich die Bügel der Brille zur individuellen Einstellung für Brillenträger noch biegen lassen, ohne dass das Material bricht.

Edelstahl dient als Grundmaterial. Um die Metallbrillen für Brillenträger in verschiedenen Designs zur Verfügung stellen zu können, werden diverse Legierungen verarbeitet. Sie ermöglichen es sämtliche Farben umzusetzen, können auf dem Metallrand aber auch ansprechende Schattierungen hinterlassen. Für die Legierungen kommen verschiedenen Materialien in Frage. Ruthenium ist dunkelgrau und kann damit hervorragend für zeitlose Brillen genutzt werden. Palladium wirkt durch seinen silbernen Glanz sehr kostbar. Außerdem gibt es diverse Beschichtungen, die aus PVD und IP bestehen.

Damit können sämtliche Designvorstellungen bei der Metallbrille umgesetzt werden.

Vor- und Nachteile der Metall- und Titanbrille

Bevor Sie Metallbrillen kaufen, sollten Sie Vor- und Nachteile dieser Fassungen abwägen. Wird für die Brille Metall verwendet, gilt sie als stabil und verspricht eine lange Lebens- und Nutzungsdauer.

Die traditionelle Metallbrille, die aus Edelstahl hergestellt wurde, wurde in den letzten Jahren weiterentwickelt. Mittlerweile gibt es auch Modelle aus Titan. Titan ist ein besonders robustes Metall, das eigentlich kaum kaputt gehen kann. Deswegen wurde es lange Zeit in der Raumfahrt verwendet. Für die Brillenindustrie war Titan lange Zeit eher unattraktiv. Grund hierfür waren die hohen Kosten, die mit der Herstellung einhergehen. Sie machten es beinahe unmöglich, eine Titanbrille zu einem bezahlbaren Preis anzubieten. Mittlerweile haben sich hier die Möglichkeiten geändert. Die Herstellung gelingt schneller und günstiger. Daher lohnt es sich, in den Preisvergleich der Metallbrille neben den Ausführungen aus Edelstahl ebenso die Modelle aus Titan zu berücksichtigen. Doch worin unterscheiden sich Titan und Edelstahl voneinander.

Besteht der Metallrand aus Edelstahl, sind die Elemente meist sehr dünn und zart. Zwar sind sie immer noch robust, doch breite Gestelle werden nur begrenzt umgesetzt. Grund ist das Gewicht. Edelstahl ist alles andere als leicht und ein breites Gestell würde den Tragekomfort der Metallbrille stark einschränken. Es würde sich nur lohnen, eine solche Brille zu kaufen, wenn Sie diese nur gelegentlich tragen.

Metallbrillen Titanbrille
  • stabiles Gestell
  • hohe Lebensdauer
  • viele Designs möglich
  • wirkt sehr wertig
  • korrosionsbeständig
  • flexibel anpassbar
  • schwerer als Kunststoff
  • meist nur schmale Rahmen, um Gewicht nicht zu erhöhen
  • teurer als Kunststoff
  • extrem robust
  • trotz höchster Beanspruchung
  • ermöglicht sehr dezente Designs
  • auch breite Rahmen möglich
  • etwa 50 Prozent leichter als andere Materialien
  • noch immer teurer als Edelstahl und Kunststoff

Übrigens: Titan ist dem Edelstahl hier um Längen voraus. Dieses Metall ist extrem leicht. Gegenüber Edelstahl erreicht es eine Gewichtseinsparung von 50 Prozent, wodurch Sie hier auch breite Rahmen finden. Damit lassen sich spezielle Brillenformen wie die Nerd-Brille gut umsetzen.

Mit oder ohne Sehstärke – welche Ausführung brauchen Sie!

Damit Sie eine Metallbrille günstig kaufen können, müssen Sie wissen, welche Ausführung Sie brauchen. Es gibt Modelle ohne Sehstärke und Brillen mit dieser. Ohne Sehstärke werden Sonnen- und Wintersportbrillen angeboten. Hier kommt es nicht darauf an, dass eine Fehlsichtigkeit korrigiert wird. Vielmehr geht es um den Schutz der Augen.

Einbindung zusätzlicher Filter: Um die Augen bei starker Sonneneinstrahlung und im Winter optimal zu schützen, werden die Gläser polarisiert. Das heißt: Sie bekommen einen zusätzlichen Filter. Ist das Glas polarisiert, kann damit die Menge an Reflexionen reduziert werden. Die Augen werden besser geschützt und Sie haben dauerhaft gute Sicht.

Natürlich erhalten Sie auch die Metallbrille mit Sehstärke mit beschichteten sowie veredelten Gläsern, um die Haltbarkeit zu erhöhen. Die Brillen mit individueller Sehstärke richten sich nach den Korrektionswerten, die für Ihre Augen festgestellt wurden. Hierfür ist immer ein individueller Sehtest erforderlich. Diesen können Sie beim Augenarzt, aber auch bei einem Optiker vor Ort durchführen lassen.

Verschiedene Brillenformate werden aus Metall gefertigt

Wird für die Brille Metall verarbeitet, muss diese nicht zwingend eine runde Glaseinfassung haben. Gerade bei der Auswahl der Rahmengestelle sind den eigenen Wünschen kaum Grenzen gesetzt. Metall lässt sich in jeder beliebigen Gestellform verarbeiten. Sehr häufig findet es sich weiterhin bei Panto-Brillen, die Sie als Metallbrillen günstig kaufen können. Die Panto-Brillen sind einer der Klassiker, da die Glaseinfassung oben abgeflacht ist. Durch das Gestell aus Metall wird diese klassische Form betont. Weiterhin typisch sind die eher dünnen Gestelle.

Weiterhin gibt es Pilotenbrillen aus Metall. Hier wirkt das Metallgestell vor allem bei den Pilotensonnenbrillen sehr ansprechend, da es einen schönen Kontrast zu den dunklen Gläsern darstellt. Trendmodelle wie die Cat-Eye-Brille gibt es sowohl mit Metall als auch mit Kunststoff.

Fazit: Metallbrillen glänzen als vielseitige Lösung

Wenn Sie Metallbrillen günstig kaufen möchten, sind der Auswahl in einem Online Shop kaum Grenzen gesetzt. Sowohl Edelstahl als auch Titan haben sich als beliebte Materialien durchgesetzt und können für stabile, aber auch für dezente Gestelle verwendet werden. Bevor Sie Ihr Gestell mit den passenden Gläsern online bestellen, lohnt sich ein Preisvergleich, der sowohl die Angebote im Sale als auch die des normalen Sortiments einbezieht. Grundsätzlich lohnt es sich, auf die Qualität zu achten. Eine Brille, die besonders billig ist, zeigt oftmals Schwächen bei der Verarbeitung. Als Allergiker müssen Sie außerdem darauf achten, dass in dem Metallgestell kein Nickel vorhanden ist.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (39 Bewertungen, Durchschnitt: 4,10 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen