Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Motorradbrillen – sicherer Sichtschutz bei allen Witterungen

MotorradbrillenWer bei passendem Wetter gerne mit seiner Harley Davidson oder einem Chopper die Gegend unsicher macht, oder gar gerne Cross Fahrten in Schlamm und Schmutz vornimmt, benötigt für die Sicherheit nicht nur einen passenden Helm, sondern auch die richtige Motorradbrille. Diese kann nicht nur in verschiedenen Designs daherkommen, sondern nach so manchem Motorradbrille Test auch für Brillenträger mit Sehstärke gut geeignet sein und verschiedenen Features mitbringen. Warum eine Motorradbrille bei allen Fahrten und Witterungen unverzichtbar ist und auf was Sie bei der Auswahl beachten sollten, erfahren Sie in den nachfolgenden Absätzen genauer.

Motorradbrille Test 2018

Ergebnisse 1 - 8 von 8

sortieren nach:

Raster Liste

Damit Sie sicher unterwegs sind

MotorradbrillenBeim Motorrad Fahren werden hohe Geschwindigkeiten erreicht, durch die der Fahrer nicht nur dem Fahrtwind ausgesetzt ist, sondern auch Umgebungsumständen, Witterungen und Insekten. So könnte beispielsweise Staub aufwirbeln, es beginnen zu regnen, herunterfallende Baumbestandteile und herumfliegende Insekten ins Gesicht des Fahrers geraten. Das ist nicht nur unangenehm für den Fahrer, sondern auch ein echtes Sicherheitsrisiko: wird die Sicht des Fahrers behindert, kann es ganz schnell zu einem Unfall kommen und er und andere Verkehrsteilnehmer könnten verletzt werden. Alternativ könnten Gegenstände und Partikel aus der Umgebung selbst den Fahrer verletzen, ohne dass dieser es hätte vorhersehen können. Ein Beispiel hierfür sind herunterfallende Aststücke, die in sein Auge gelangen. Genau aus diesen Gründen ist es für Motorrad- und Rollerfahrer von großer Bedeutung in Sachen Sicherheit, eine gute Motorradbrille zu tragen. Sie hält nach dem Motorradbrille Test nicht nur Partikel aus der Umgebung und Insekten davon ab, den Fahrer zu stören, sondern schützt auch vor allen Witterungen. So kann eine gefärbte Brille helfen, das Geblendet-Werden durch die Sonne zu vermeiden. Eine Brille mit Dichtungsbestandteilen hilft, Nässe vom Regen oder dem Schweiß auf der Stirn von den Augen fernzuhalten und kann mit entsprechender Ausstattung auch vor UV-Strahlungen schützen.

Welche Motorradbrillen gibt es?

Im Wesentlichen unterscheidet man zwischen drei verschiedenen Motorrabrillen-Arten: zum einen gibt es da Motorradbrillen, die in den Helm integriert wurden und sich mit Maske zum Cross-Fahren bestens eignen, da sie einen perfekten Rundumschutz gegen Schlamm, Regen und Schmutz bieten. Zum anderen gibt es die herkömmlichen Motorradbrillen, die mit Hilfe eines breiten Gummibands am Nacken befestigt werden, sodass sie bei der Fahrt nicht verrutschen und verloren gehen können. Hier kann man zwischen Varianten in Sehstärke und Modellen ohne auswählen. Modelle dieser Art können übrigens auch oft über Brille eingesetzt werden, also auf die eigene Brille mit Stärke aufgesetzt werden, falls man nicht auf diese verzichten kann oder möchte. Als Alternative kann ein Motorrad- oder Rollerfahrer aber auch auf eine herkömmliche Motorradbrille ohne Gummiband setzen, die allerdings unter dem Motorradhelm getragen wird und sich eher wie eine echte Brille für Brillenträger anfühlt. Auch diese Variante ist mit Sehstärke erhältlich, wenn sie für Brillenträger geeignet sein soll. Sie müssen für sich selbst entscheiden, welche dieser Varianten am besten für Sie geeignet ist und welche Bedürfnisse Sie mit Ihrer künftigen Motorradbrille erfüllen möchten.

Ansonsten unterscheiden sich die Motorradbrillen darin, ob sie mit Klarglas oder Gläsern daherkommen, die verspiegelt und getönt wurden, oder gar polarisierend sind. Auch in der Form und Optik kann man Unterschiede zwischen den Modellen feststellen: beliebt sind beispielsweise Classic Aviator Formen, die an eine Pilotenbrille erinnern, aber auch Oldtimer und Vintage Motorradbrillen in Retro Optik, die an gute alte Zeiten erinnern.

Übrigens: eine Motorradbrille gibt es auch für Hunde zu kaufen, die als Beifahrer die Freiheit auf dem Motorrad genauso sehr lieben, wie Ihre Herrchen.

Die Hersteller der beliebtesten Motorradbrillen

Es gibt einige Marken auf dem Markt für Motorradbrillen, die beliebte Modelle für Damen und Herren mit praktischen Features und einer schicken Optik herstellen. Dazu zählen beispielsweise folgende Anbieter:

  • Oakley
  • UVEX
  • Mil-Tec
  • Generic
  • Thor
  • Helly
  • Hellfire
  • Kini Red Bull
  • Scott (bietet auch Ersatzgläser für seine Modelle an)
  • Nexo
  • HSE
  • Climax

Wenn Sie sich fragen, wo Sie die Motorradbrillen kaufen und online bestellen können, gibt es hierfür ebenfalls einige verschiedene Shops online und auch vor Ort als Anlaufstellen. Ein Beispiel hierfür ist Louis, ein Online Shop für Motorradbedarf – aber auch Optiker wie Fielmann können Ihnen vor Ort sicher weiterhelfen.

Muss eine gute Motorradbrille teuer sein?

Nach so manchem Motorradbrille Test ist es nicht unbedingt notwendig, viel Geld in eine Brille für Motorrad Abenteuer zu investieren. Auch ein billig erscheinendes Modell kann trotz dem Preis ausreichendend viel Sicherheit und Schutz bieten, wenn es die nötigen Features mitbringt und sich als einigermaßen langlebig erweist. Eine nach dem Preisvergleich beispielsweise sehr gerne gekaufte Aviator Brille Motorrad ist die Highway 1 Retro Brille, die den klassischen Fliegerbrillen von früher nachempfunden wurde. Mit einem Kaufpreis von weniger als 50 Euro lässt sich die Motorradbrille günstig kaufen, dafür bringt sie beschlaghemmende und wahlweise gelbe Gläser mit, oder welche, die klar sind. Die Brille schützt vor Zugluft und verhindert das Eindringen von Nässe durch den Lederkörper, in den sie eingefasst wurde. Ein breites Band, das sich individuell einstellen lässt, sorgt für den optimalen Sitz, während die Gläser einen 100 Prozentigen UV-Schutz mitbringen. Wie Sie sehen, muss eine gute Motorradbrille nach dem Motorradbrille Test zusammen mit dem Versand nicht sonderlich viel kosten, um Sie bei der Fahrt optimal zu schützen. Wenn Sie besonders gut ausgestattete Varianten erhalten möchten ohne ein Vermögen auszugeben, können Sie außerdem den ein oder anderen Sale nutzen.

Welche Features können Motorradbrillen bieten?

Wer Motorradbrillen kaufen möchte, wird schnell feststellen, dass es gefühlt mehr als 100 verschiedene Varianten zu erwerben gibt. Eine Brille für Motorrad Touren kann schließlich auch eine Menge unterschiedlicher Features und Ausstattungen mitbringen, sodass für jeden Fahrer das Richtige dabei ist. Wer beispielsweise Brillenträger ist, kann auch eine Brille für Motorrad Touren in Sehstärke setzen, dank der er die eigene Brille bei Fahren verstauen kann – normale Brillen sind wegen der fehlenden Befestigung zum Fahren nicht gut geeignet. Weiterhin gibt es die ein oder andere Brille für Motorrad Touren, die mit Lesehilfe daherkommt und sich so auch gut im Alltag einsetzen lässt. Ob optische Gläser oder Gläser, die selbsttönend sind – wer ein etwas lockereres Budget mitbringt, kann die Motorradbrille mit einer Menge Besonderheiten erhalten. Auch Modelle für Jethelm Fahrer lässt sich das Richtige günstig kaufen, bei dem die Gläser für wechselhaftes Wetter selbsttönend konzipiert wurden.

Motorradbrillen Eigenschaften
Für wen geeignet? Damen und Herren
Beispielhafte Gestell-Varianten Schmal, rechteckig, rund, Pilot, Schmetterling, Monoscheibe, Browline und viele mehr.
Verschiedene Gläser Wahlweise Motorradbrillen mit Sehstärke, mit Gleitsichtgläsern oder mit originaler Glasfarbe

Vor- und Nachteile einer Motorradbrille

  • Motorradbrillen liegen gut an und sorgen dafür, dass Sie beim Fahren zwar geschützt sind, aber auch von einem hohen Komfort profitieren.
  • Die Brillen sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich, sowohl in dezent und eher schmal, aber auch bullig und breit. So können Sie individuell wählen, ob Sie eine kleinere Motorradbrille für den schnellen Gebrauch suchen, oder ob es ruhig ein größeres und damit auch stärker gepolstertes Modell sein darf.
  • Die meisten Motorradbrillen sind in einem schlichten Schwarz gehalten. Damit passen sie sich perfekt an Ihr übliches Motorrad-Outfit an, welches ebenfalls oftmals in Schwarz gehalten wird.
  • Obwohl es sich bei diesen Brillen um eine recht spezielle Art handelt, so sind Motorradbrillen dennoch sehr preiswert zu haben.
  • Nicht jede Motorradbrille verfügt über eine Polsterung, dies ist nur bei einigen Modellen der Fall.

Viel Komfort erwünscht

Natürlich muss die Ausrüstung eines Motorradfahrers komfortabel sein, um diesen bei seinen Fahrten nicht in seiner Bewegungsfreiheit einzuschränken. Selbiges gilt für eine Motorradbrille, da sie den Fahrer schützen und für seine Sicherheit sorgen soll, aber sein Sichtfeld nicht beeinträchtigen darf. So sollte eine Motorradbrille bei der Fahrt nicht beschlagen, aber auch nicht schnell Kratzer bekommen. Des Weiteren ist höchster Tragekomfort für die Modelle wichtig, damit die Augen und Haltung des Fahrers nicht geschädigt werden. Eine weiche Polsterung um die Augen herum kann ebenso von Vorteil sein, wie Polsterungen an den Seiten und ein weiches, individuell einstellbares Gummiband für die Befestigung. Daher empfiehlt es sich für Einsteiger auf diesem Gebiet, sich im Fachgeschäft zunächst ein paar Modelle zeigen zu lassen und diese anzuprobieren, sowie einige Minuten lang zu tragen. Nur so bekommt man ein Gefühl dafür, ob das Modell auch nach längerer Zeit gut sitzt, auf die eigene Kopf- und Gesichtsform passt und das Sichtfeld nicht einschränkt. Durch das Anprobieren kann man übrigens auch feststellen, welche Motorradbrillen-Art am besten zu den eigenen Bedürfnissen passt und auf welche Ausstattungen man künftig gar nicht mehr verzichten möchte und kann.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (61 Bewertungen, Durchschnitt: 4,41 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. C-Line Brillen – innovative Produkte für den Outdoor-Liebhaber
  2. ATTCL
  3. Beretta Brillen – Ihr Profi für Schießbrillen verschiedenen Designs
  4. Ciffre Brillen – peppige Brillen für jeden Tag
  5. Panasonic Brillen – Technikbrillen auf hohem Niveau
  6. Grundig Brillen – passive 3D Brillen und spezielle Reinigungsgeräte
  7. Eyekepper Brillen – erschwingliche Modelle für den Durchblick
  8. CGID Brillen – stilvolle Brillen für jedes Styling
  9. Boolavard Brillen – peppige Sonnenbrillen für Ihr modisches Statement
  10. Bertoni Brillen – Designerbrillen für den Sporteinsatz
  11. Balinco Brillen – Sonnenbrillen in verschiedenen Stilrichtungen
  12. Babiators Brillen – Sonnenbrillen mit umfassendem Schutz für Babys und Kinder
  13. Alpland Brillen – dynamische Sportbrillen mit überzeugenden Eigenschaften
  14. Arctica Brillen – der Spezialist wenn es um Skibekleidung geht
  15. Aquazon Brillen – hochwertige Taucherbrillen für Ihr Unterwasserabenteuer