Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Skibrillen – Schutz für die Augen und gute Sicht auf der Piste

SkibrillenNeben ausreichend Schnee braucht es für den Pistengaudi vor allem eins: die richtige Ausrüstung. Skianzug, Ski und Skischuhe sind die Basics. Doch auch die richtige Skibrille darf nicht fehlen. Sie erfüllt zwei wichtige Aufgaben. Zum einen dient sie dem Schutz der Augen und zum anderen verspricht sie eine gute Sicht auf die Piste. Für den Einsatz im Schnee muss die Skibrille speziell ausgestattet sein und akkurat sitzen. Viele Marken wie Alpina, Carrera und Uvex bieten hochwertige Skibrillen an. Doch bevor Sie sich für eines der vielen Modelle entscheiden, lohnt ein Vergleich. Auch der Blick in den einen oder anderen Skibrille Test kann bei der Auswahl helfen.

Skibrille Test 2018

Ergebnisse 1 - 20 von 20

sortieren nach:

Raster Liste

Klassischer Aufbau der Skibrille

SkibrillenOft unterscheiden sich die im Handel erhältlichen Skibrillen durch die Details. So ist bei manch einem Hersteller die Skibrille verspiegelt oder besitzt Wechselgläser. Andere bieten wiederum die Skibrille mit Kamera. Die Grundelemente sind allerdings gleich:

  1. Rahmen
  2. Gesichtsauflage
  3. Gläser
  4. Kopfband

Die typische Skibrille ist deutlich größer als eine normale Brille. Gläser und Gesichtsauflage schließen in der Augenpartie die gesamte Gesichtsbreite ein. Probieren Sie das Modell im Skibrille Test an, sollte dieses akkurat auf dem Gesicht aufliegen. Damit wird vermieden, dass Schmutz oder auch kleine Tierchen Sie während der Fahrt behindern, weil sie in die Augen geraten sind. Ist eine Brille Ski-geeignet besitzt sie meist ein elastisches Kopfband. Es sorgt für Halt und Stabilität. Durch das Kopfband kann die Brille nicht so schnell verrutschen. Meist wird hierfür ein textiles Material verwendet, sodass es keinerlei Schmerzen verursacht.

Im Notfall muss die Skibrille trotz ihres Sitzes einfach und schnell abnehmbar sein. Um das zu gewährleisten sind die meisten Modelle, egal ob sie in Schwarz oder Weiß gehalten sind, mit einem Schnellverschluss versehen.

Hinweis: Skibrillen mindern das Verletzungsrisiko bei Unfällen. Daher ist es wichtig, dass sie gut sitzen und zur Umgebung passen. Besitzt eine Skibrille Wechselgläser, können Sie beispielsweise auf verschiedene Lichtverhältnisse reagieren.

Wechselsysteme auf dem Vormarsch

Einige bekannte Hersteller wie das Unternehmen Anon haben es vorgemacht: Sie setzen bei der Skibrille Wechselgläser ein. Die Wechselsysteme haben sich aufgrund ihrer einfachen Handhabung, der langen Nutzung und der sich daraus ergebenden überschaubaren Kosten bewährt. Durch die Wechselgläser können Sie auf der Piste auf verschiedene Lichtverhältnisse reagieren. Die Gläser lassen sich innerhalb weniger Sekunden wechseln. Dabei steht einer schnellen Abfahrt nichts im Weg.

Daneben gibt es weitere spezielle Ausführungen, die im Skibrille Test positiv aus der Masse hervorstechen. Ist die Skibrille verspiegelt, verspricht sie auch bei Sonnenschein, bei dem Schnee schnell stark blendet, entscheidende Vorteile bei der Sicht.

Skibrille für Brillenträger: Welche Angebote gibt es?

Tragen Sie eine Brille müssen Sie auf Skispaß nicht verzichten. Können Sie aufgrund einer Sehbeeinträchtigung Ihre Brille nicht absetzen, sollten Sie ein OTG Modell wählen.

Wissenswert: OTG ist die Abkürzung für die englische Bezeichnung over the glass. Die Skibrille wird in diesem Fall über der eigentlichen Brille getragen. Passende Angebote gibt es beispielsweise von Oakley.

Bevor Sie eine Skibrille für Brillenträger günstig kaufen, sollten Sie Ihre eigentliche Brille unter die Lupe nehmen. Sind die Gläser nämlich oberflächenbehandelt, entsteht zügig ein unangenehmer Beschlag, der die Sicht massiv einschränkt. Zwar wird im Fachhandel ein sogenanntes Antibeschlagmittel angeboten. Dieses verfehlt seine Wirkung aber aufgrund der Oberflächenbehandlung durch den Hersteller. Beim Optiker können Sie sich allerdings einen sogenannten Universalclip aushändigen lassen. Er ist bei optischen Brillen anwendbar.

Gläser sind Herzstück der Skibrille

Eine gute Skibrille wird vor allem von den Gläsern beeinflusst. Sie sind ein entscheidendes Qualitätsmerkmal, wenn Sie ein Modell günstig kaufen wollen. Markenhersteller wie adidas setzen auf innovative Gläser. Alpina verbaut hierzu beispielsweise bei einem Modell Quattroflex innovative Technologien, die für eine bessere Sicht sorgen sollen. Die Gläser werden in zwei große Gruppen unterschieden.

Sphärische Gläser Zylindrische Gläser
  • besitzen horizontale und vertikale Biegung
  • Reduzierung des grellen Lichts
  • bessere Luftzirkulation, da Abstand zwischen Brille und Gesicht größer ausfällt
  • nur horizontale Biegung
  • vertikal sind die Gläser flach
  • Sichtfeld ist eingeschränkter
  • preiswerter als sphärische Gläser
  • Absorption ist nicht so gut wie bei sphärischen Gläsern

Neben den verschiedenen Gläsern sorgen innovative Technologien für eine gute und zuverlässige Sicht. Es haben sich acht wichtige Technologien bzw. Ausstattungsmerkmale durchgesetzt, die im Skibrille Test positiv auffallen.

Verspiegelungen

Durch ein verspiegeltes Glas kann die Skibrille mehr Sonnenlicht reflektieren. Das heißt: Das Sonnenlicht blendet auch bei starkem Sonnenschein nicht zu stark.

Photochromatische Gläser

Ist eine Brille Ski-tauglich und besitzt photochromatische Gläser, sind Sie für jede Wetterlage gut gegründet. Sie müssen die Brille bei plötzlichem Wechsel von Sonnenschein auf Wolken nicht absetzen.

UV-Schutz

Grundsätzlich stellt die Sonne nicht nur für die Haut, sondern auch für die Augen einen Risikofaktor dar. Mittlerweile zählt der UV-Schutz zu den Standards und ist zu 100 Prozent bei fast allen Brillen vorhanden.

Kratzschutz

Glas ist an sich ein empfindliches Material. Damit die Gläser der Skibrille nicht so schnell zerkratzen, verarbeiten viele Hersteller einen speziellen Kratzschutz. Damit können auf der Skibrille Kinder, Umwelt und Unachtsamkeit nicht so schnell Schäden hinterlassen.

Polarisierung

Durch das Polarisieren des Lichts sehen Sie mit einer Skibrille mit polarisiertem Glas die Skipiste kontrastreicher. Sie nehmen Unterschiede also schneller wahr. Selbst wenn das Licht aus einem bestimmten Winkel auf die Brille fällt, blendet es nicht so stark, wenn sie polarisiert ist.

Prizm™

Hierbei handelt es sich um eine Technologie von Oakley. Die Gläser können wir einfallendes Licht prismaartig aufbrechen. Damit werden nur die Farben wahrgenommen, die für die Wetterverhältnisse entscheidend sind.

Transition™

Das Lichtverhältnis kann auf Skipisten schnell wechseln. Sind die Gläser selbsttönend, was durch diese Technologie ermöglicht wird, wird die Lichtdurchlässigkeit immer automatisch angepasst.

Anti-Fog-Beschichtung

Beschlagen die Brillengläser auf der Innenseite, ist das nicht nur ärgerlich, sondern auch gefährlich. Deswegen wurde die Anti-Fog-Beschichtung entwickelt. Sie verhindert das Beschlagen. Hierfür wird auf den Gläsern eine chemische Beschichtung eingesetzt.

Vor- und Nachteile einer Skibrille

  • Skribrillen mit Wechselgläsern sind sehr von Vorteil, da man diese in sekundenschnelle wechseln kann und einem so die perfekte Sicht auf die Piste garantiert wird.
  • Für Brillenträger gibt es ebenfalls spezielle Skibrillen, die einfach über die normale Sehhilfe gesetzt werden. Somit steht dem Spaß auf der Piste nichts im Wege.
  • Im Online-Shop gibt es eine riesige Auswahl an Skibrillen für Männer, Frauen und Kinder.
  • Gläser deren Oberfläche behandelt wurden, beschlagen schnell und behindern somit stark die Sicht woraus mögliche Gefahren resultieren könnten.

Skibrille kaufen: Die wichtigsten Kriterien

Möchten Sie eine Skibrille bei Aldi, Lidl, Intersport, Real oder in einem Online Shop kaufen, sollten Sie die Modelle umfassend vergleichen. Diese Gegenüberstellung bezieht nicht nur einen Preisvergleich ein, sondern konzentriert sich vor allem auf die Ausstattung. Es gibt verschiedene Kriterien, auf die Sie achten sollten, wenn Sie eine Skibrille kaufen möchten. Die Wichtigsten haben wir tabellarisch zusammengefasst.

Kriterium Hinweise
Reinigung Schon beim Kauf sollten Sie darauf achten, wie sich die Brille reinigen lässt und ob es Einschränkungen gibt. Verwenden Sie niemals Taschentücher oder Handschuhe, um die Brillen zu putzen. So wird die Beschichtung zerstört.
Sichtbereich Unabhängig davon ob die Skibrille Kinder oder Erwachsene ansprechen soll, muss sie einen großen Sichtbereit haben. Das Sichtfeld sollte so groß sein, dass Sie Ihre Arme bis zu einem Winkel von 160 Grad sehen.
Helm Sie tragen Ihre Skibrille immer mit einem Helm. Deswegen muss beides auch zusammenpassen. Probieren Sie die Brille deswegen mit dem Helm auf.
Zubehör Einige Modelle werden mit allerhand Zubehör angeboten. Hierzu gehören spezielle Reinigungstücher ebenso wie Kameras. Die Skibrille mit Kamera macht es möglich, dass Sie sich selbst während der Fahrt filmen.
Sonnenschutzfunktion Der UV-Schutz ist standardmäßig bei den meisten modernen Brillen vorhanden. Dieser ist auch wichtig, denn die UV-Strahlung kann die Augen enorm schädigen.
Passform Getreu dem Motto „probieren geht über studieren“, müssen Sie die Brille anprobieren. Dies geht auch, wenn Sie diese online bestellen. Passt die Skibrille nicht, können Sie diese einfach zurückschicken.

Beim Kauf der Skibrille gilt es nicht nur auf den Preis zu achten. Wichtig ist auch, dass die Modelle für Herren und Damen durch Details überzeugen. Prüfen Sie also, ob die Scheiben selbsttönend sind und welcher Hersteller diese anbietet. Moderne Modelle bieten sogar eine Navigation zum Après Ski. Grundsätzlich ist auch der Blick in den Sale empfehlenswert. Hier finden Sie Modelle der letzten Kollektionen beispielsweise in Blau oder Pink zu besonders günstigen Konditionen. Für eine Onlinebestellung sprechen die günstigen Preise und schneller Versand. So ist ein Topmodell von Giro, Smith, Scott, Decathlon, Poc oder Bolle oft vergleichsweise billig.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (23 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Beretta Brillen – Ihr Profi für Schießbrillen verschiedenen Designs
  2. Ciffre Brillen – peppige Brillen für jeden Tag
  3. Panasonic Brillen – Technikbrillen auf hohem Niveau
  4. Grundig Brillen – passive 3D Brillen und spezielle Reinigungsgeräte
  5. Eyekepper Brillen – erschwingliche Modelle für den Durchblick
  6. CGID Brillen – stilvolle Brillen für jedes Styling
  7. Boolavard Brillen – peppige Sonnenbrillen für Ihr modisches Statement
  8. Bertoni Brillen – Designerbrillen für den Sporteinsatz
  9. Balinco Brillen – Sonnenbrillen in verschiedenen Stilrichtungen
  10. Babiators Brillen – Sonnenbrillen mit umfassendem Schutz für Babys und Kinder
  11. Alpland Brillen – dynamische Sportbrillen mit überzeugenden Eigenschaften
  12. Arctica Brillen – der Spezialist wenn es um Skibekleidung geht
  13. Aquazon Brillen – hochwertige Taucherbrillen für Ihr Unterwasserabenteuer
  14. 3M Brillen – der Experte, wenn es um Schutzbrillen geht
  15. Tifosi Brillen – bietet für jeden die passende Sonnenbrille