Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Infield TERMINATOR UV 400 ORANGE Test

No Name Infield TERMINATOR UV 400 ORANGE

No Name Infield TERMINATOR UV 400 ORANGE

Unsere Einschätzung

No Name Infield TERMINATOR UV 400 ORANGE Test

<a href="https://www.brillen.org/no-name/infield-terminator-uv-400-orange/"><img src="https://www.brillen.org/wp-content/uploads/awards/4027.png" alt="No Name Infield TERMINATOR UV 400 ORANGE" /></a>

Einschätzung
Ausstattung
Nutzungs-
eigenschaften
Preis-Leistung
No Name Infield TERMINATOR UV 400... bei Amazon:

Merkmale

  • Spezialschutzbrille gegen komplettes UV-Spektrum bis 400 nm
  • 100% Filterwirkung gegen Blaulicht (400 bis 490 nm)
  • Spezial-Schutzbrille verstärkt Tiefenwahrnehmung und Kontraste

Vorteile

  • filtert Blaulicht komplett
  • gute Verarbeitung

Nachteile

  • starker Gelbstich in der Umgebung

Technische Daten

MarkeNo Name
ModellInfield TERMINATOR UV 400 ORANGE
Aktueller Preisca. 12 Euro

Die Blaulicht und UV-Schutzbrille Terminator aus dem Hause Infield ist schon sehr preisgünstig zu erwerben und soll die Augen schützen, vor allem aber auch schonen. Wie gut das in der Praxis tatsächlich gelingt, wollten wir durch das Lesen der Kundenmeinungen auf Amazon herausfinden.

No Name Infield TERMINATOR UV 400... bei Amazon

  • No Name Infield TERMINATOR UV... jetzt bei Amazon.de bestellen
11,99 €
No Name Infield TERMINATOR UV 400... bei Amazon:

Ausstattung

Die aus Kunststoff hergestellte Brille wurde mit orangefarbenen Gläsern ausgestattet, die das Auge komplett umschließen sollen. Darüber hinaus soll das Modell eine 100%-Filterwirkung gegen Blaulicht aufweisen und Ermüdungserscheinungen an den Augen vorbeugen. Die Brille bringt rund 110 gr auf die Waage und ist mit einer kratzfesten Beschichtung versehen worden. Darüber hinaus lässt sich auch die Länge der Bügel sowie der Neigungswinkel selbiger individuell einstellen, damit dem Nutzer ein höchstmöglicher Komfort geboten werden kann. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

Nutzungseigenschaften

Wer eine solche Brille bislang noch nicht getragen hat, der wird sich erst einmal daran gewöhnen müssen. Wie die Kunden in ihren Bewertungen auf Amazon schreiben, soll die Eingewöhnungsphase aber nicht zu lange andauern und schnell abgeschlossen sein. Danach erzielt das Modell aber eine tolle Wirkung und entspannt die Augen doch erheblich. Sie filtert blaues Licht nahezu komplett, verleiht der Umgebung aber auch einen starken Gelbstich. Dennoch sollen sich aber alle Farben noch gut erkennen lassen. Einige der User berichten sogar darüber, dass die Brille bei Migräne geholfen haben soll, nachdem sie täglich für mehrere Stunden getragen wurde. Darüber hinaus schützt sie die Augen rundherum und lässt keinen Lichteinfall zu. In Sachen Stabilität und Robustheit kann das Modell außerdem ebenfalls überzeugen. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Aktuell bekommt man dieses Modell für 12 Euro im Online-Shop von Amazon. Für UV-Schutzbrillen werden zumeist immens hohe Preis aufgerufen. Dass es auch anders geht, beweist dieses Modell eindrucksvoll. Die Blaulicht-Filterung gelingt dabei sehr gut und auch mit der Verarbeitung zeigen sich die bisherigen Käufer äußerst zufrieden. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

Fazit

Blaulicht kann für die Augen auf Dauer schädlich sein, weshalb man die Augen unbedingt davor schützen sollte. Schon beim Fernsehschauen macht sich dieses Lichts als Stress für die Augen bemerkbar. Mit einer solchen Brille kann man sich daher etwa beim Arbeiten am Computer oder aber auch beim Aushärten mit Blaulicht Abhilfe schaffen. Qualitativ ist das Produkt dabei rundum gelungen und auch der Preis ist ziemlich erfreulich. Wir vergeben aufgrund von Kundenbewertungen und Produktrezensionen 4 von 5 Sternen. Bei Amazon finden wir derzeit 62 Kundenrezensionen, welche durchschnittlich 4.2 Sterne vergeben.

Neuen Kommentar verfassen

Haben Sie selbst Erfahrungen mit dem Modell No Name Infield TERMINATOR UV 400 ORANGE gemacht, haben eine Frage dazu oder möchten unseren Lesern etwas mitteilen?