Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Nasenpads Test

No Name Nasenpads

No Name Nasenpads
No Name NasenpadsNo Name Nasenpads

Unsere Einschätzung

No Name Nasenpads Test

<a href="https://www.brillen.org/no-name/nasenpads/"><img src="https://www.brillen.org/wp-content/uploads/awards/8940.png" alt="No Name Nasenpads" /></a>

Einschätzung
Ausstattung
Nutzungs-
eigenschaften
Preis-Leistung

Merkmale

  • Nasenpads
  • Silikonpads

Vorteile

  • große Menge
  • verbessert den Sitz der Brille

Zubehör

Technische Daten

Marke / HerstellerNo Name
ModellNasenpads
Aktueller Preisca. 13 Euro

Diese Brillen Nasenpads von Frienda werden zu 50 Paare in Klar und Schwarz angeboten. Für die meisten Brillen mit Rahmen, Sonnenbrillen oder Kunststoffbrillen sind diese Nasenpads verwendbar. Vom Hersteller wird das gute Silikon-Material betont. Darüber hinaus ist das Set relativ günstig. Der günstige Preis und die versprochene Qualität haben uns neugierig gemacht. Wir haben deshalb genau hingesehen.

No Name Nasenpads bei Amazon

  • No Name Nasenpads bei Amazon im Angebot
Amazon

Wie ist die Ausstattung?

Bei diesen Brillen Nasenpads von Frienda handelt es sich um 50 Paare, die in einer einheitlichen Größe angeboten werden. Die Länge der D-förmigen Pads ist mit 15 mm angegeben und die Höhe misst 7 mm. Mit einer Materialdicke von 0,2 mm sind die Brillenpads relativ dünn. Das D-förmige Design ist vor allem für Brillen geeignet, die über keine eigenen Pads verfügen. Stattdessen ist die Nasenbrücke solcher Brillen nur etwas breiter ausgeführt. Für die Anwendung werden die Nasenpads von Frienda auf die Nasenbrücke geklebt. Zu diesem Zweck sind die Nasenpolster selbstklebend und der Nutzer muss nur die Folie abziehen. Mit den aufgeklebten Polstern ist die Brille im Sitz deutlich verbessert und der Rahmen kann nicht so schnell verrutschen. Vor dem Gebrauch ist die Brille gründlich zu reinigen, um eine optimale Haftung zu gewährleisten. Beim Verkleben sollte der Nutzer einige Minuten auf das Pad drücken. Das Material besteht aus Silikon und die D-förmige Ausführung kann den Druck auf den Nasenrücken deutlich reduzieren. Die Haptik dieser Silikon-Pads ist angenehm und das Material ist hautfreundlich. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

» Mehr Informationen

Wie sind die Nutzungseigenschaften?

Die guten Klebeeigenschaften der Brillen Nasenpads von Frienda werden von vielen Amazon Nutzern positiv erwähnt. Mit den selbstklebenden Eigenschaften lassen sich diese Nasenpolster schnell am Rahmen befestigen, so die Erfahrung verschiedener Nutzer. Der Sitz der Brille wird laut Nutzermeinung spürbar verbessert und das Gestell rutscht nicht. Die Qualität der verwendeten Materialien erhält ebenfalls viel Zuspruch. Zudem überzeugt die große Menge von 50 Paaren, so dass man immer genügend Nasenpads vorrätig hat. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

» Mehr Informationen

Wie ist das Preis-Leistungs-Verhältnis?

Aktuell bekommt man dieses Modell für 13 Euro im Online-Shop von Amazon. Das Set von 50 Paaren ist günstig und die Frienda Brillen Nasenpads bieten eine zufriedenstellende Qualität. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist in Ordnung. Wir vergeben 4.5 von 5 Sternen.

» Mehr Informationen

Wie lautet das Fazit?

Für unterschiedliche Brillen können diese Frienda Nasenpads verwendet werden. Mit einem Package von 50 Paaren, also 100 Einzelpads, erhält der Nutzer ein umfassendes Paket. Damit wird der Brillensitz verbessert und die Brille bietet einen festen Halt. Wir vergeben aufgrund von Kundenbewertungen und Produktrezensionen 4 von 5 Sternen. Bei Amazon finden wir derzeit 0 (noch keine) Kundenrezensionen, welche durchschnittlich 0 (noch keine) Sterne vergeben.

» Mehr Informationen

Preisvergleich: No Name Nasenpads

Bei Amazon kaufen
12,99 €
Bei Ebay kaufen
Hier klicken,
um Preis zu prüfen
Bei Otto kaufen
Hier klicken,
um Preis zu prüfen
Daten am 21.11.2019 um 14:55 Uhr aktualisiert*

Neuen Kommentar verfassen

Haben Sie selbst Erfahrungen mit dem Modell No Name Nasenpads gemacht, haben eine Frage dazu oder möchten unseren Lesern etwas mitteilen?