Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Brillenpads – unerlässliches Zubehör für jede Brille

BrillenpadsEin rutschfester Sitz der Brille ist das A und O für einen angenehmen Tragekomfort. Ohne die praktischen Brillenpads wäre das nicht möglich. Erfreulicherweise kann man das kleine Zubehör nicht nur günstig kaufen – es gibt auch eine hervorragende Auswahl an Produkten. Optiker empfehlen einen regelmäßigen Wechsel der Brillenpads allein schon aus Gründen der Hygiene. Auch wenn die Brillenpads drücken, sollte ein Wechsel in Betracht gezogen werden. So können Sie bei Fielmann und Co. den Wechsel vornehmen lassen. Im Folgenden erfahren Sie mehr über verschiedene Typen, Materialien, Farben und Größen der praktischen Nasenpads und darüber, ob Sie die Pads auch selbst bearbeiten können.

Brillenpad Test 2019

Was sind Brillenpads?

BrillenpadsBrillenpads, gerne auch Nasenpads genannt, sorgen für den perfekten Sitz einer Brille und verteilen das Gewicht dieser gleichmäßig. So sollen sie verhindern, dass unangenehme und schmerzende Druckstellen am Nasenrücken entstehen, welche auf Dauer zu Kopfschmerzen und anderen Beschwerden führen können. Brillenpads lassen sich gut an die Form des Nasenrückens anpassen. Dieser kann abhängig vom Träger der Brille unterschiedlich schmal oder breit sein, so dass es kaum eine Brille gibt, die von Anfang an den optimalen Sitz für ihren Träger hat.

Brillenpads können aus verschiedenen Materialien bestehen:

  • Silikon
  • Acryl
  • Glas
  • Titan

Die unterschiedlichen Materialien der Brillenpads bieten dem Brillenträger entsprechende Vorteile und lassen sich somit gut an die eigenen Bedürfnisse anpassen. Die Gründe für die Kaufentscheidung sind aber nicht nur von den individuellen Vorlieben abhängig. Auch Kriterien wie Allergien und andere können beim Brillenpads kaufen eine Rolle spielen. So empfiehlt es sich, einen Brillenpad Test und Vergleich durchzuführen.

Nachfolgende Übersicht zeigt die materialabhängigen Kaufkriterien auf:

Material Eigenschaften
Silikon Brillenpads aus Silikon sind weich und bieten eine gute Anpassung an den Nasenrücken, was eine ausgewogene Verteilung des Gewichts der Brille gewährleistet. Die transparente Optik fügt sich harmonisch in jedes Brillendesign ein.
Acryl Brillenpads aus Acryl sind hart und wenig anfällig für Ablagerungen von Schweiß. Es gibt diese Brillenpads zum Schrauben und zum Aufstecken
Glas und Titan Brillenpads aus Glas und Titan gehören zu den harten Nasenpads uns sind somit weitaus weniger verschleißanfällig. Sie eignen sich besonders für Allergiker.

Tipp: Für besonders hohen Tragekomfort sorgen Brillenpads mit eingearbeitetem Gelpolster.

Wie werden Brillenpads an der Brille befestigt?

Die komfortable Verbindung vom Brillenpad zum Gestell kann auf unterschiedliche Arten erfolgen. Jede dieser Varianten lässt sich mit etwas mehr oder weniger Aufwand selbst anbringen. Die gängigen Ausführungen von Brillenpads sind

  • Brillenpads zum Schrauben
  • Brillenpads mit Click-System
  • Brillenpads selbstklebend

Möchten Sie Ihre Brille selbst bearbeiten, erfordert weder das Klicksystem noch das Verschrauben besonderes Geschick. Für Nasenpads zum Schrauben wird ein sehr kleiner Schraubenzieher benötigt. Nasenpads zum Aufstecken gibt es zwar im Set mit einem kleinen Spezialwerkzeug zu kaufen, die alten Pads lassen sich aber auch mit einem flachen Buttermesser gut herauslösen. Zudem ist das Bestellen im Brillenpads Shop sehr einfach und bequem möglich.

Wie oft sollen Brillenpads gewechselt werden?

Abhängig von der Beschaffenheit der Brillenpads ist ein Wechsel in kleineren oder größeren Abständen erforderlich. Besonders bei weichen Silikonpads spielt es auch eine Rolle, ob die Brillenträgerin oder der Brillenträger Make Up verwenden. In diesem Fall lagern sich neben Fetten und Schweiß auch unschöne Make Up Reste an den Pads ab. So empfiehlt sich der Wechsel von weichen Pads aus hygienischen und gegebenenfalls optischen Gründen im Abstand von wenigen Wochen oder Monaten. Harte Brillenpads hingegen lassen sich aufgrund ihrer glatten Oberfläche gut reinigen und pflegen und können so mehrere Jahre am Brillengestell verweilen.

Wenn Ihre Brillenpads drücken, der Tragekomfort nicht mehr optimal ist, oder andere Probleme auftreten, empfiehlt sich ein Besuch beim Optiker. So können Fielmann und andere fachkundige Berater vor Ort mit wenigen Handgriffen eine Anpassung vornehmen. Sind Sie bereits als Kunde geführt, ist dieser Service kostenlos. Ansonsten fallen gegebenenfalls sehr geringe Kosten an. Meist können Sie beim Optiker auch Brillenpads kaufen.

Nasenpads nachrüsten für Kunststoff Brille – ist das möglich?

Während Brillengestelle in der Regel mit verschraubten Nasenpads versehen sind, ist bei Brillenfassungen aus Kunststoff das Brillenpad bereits fest in die Fassung integriert. Da kann es schnell passieren, dass die Lieblingsbrille zur Qual wird, weil sie rutscht, oder Druckstellen verursacht. Abhilfe schaffen hier selbstklebende Brillenpads, die eine bessere Passform ermöglichen sollen und zudem aufgrund des Materials ein Verrutschen der Brille verhindern. Wer auf Nummer Sicher gehen möchte, wendet sich an Fielmann oder einen anderen Optiker seines Vertrauens und überlässt das Nachrüsten dem Fachmann. Vor Ort können zudem weitere Alternativen für Nasenstege besprochen und probiert werden.

Die passenden Brillenpads finden – ein Brillenpad Test kann helfen

Wer sich nicht ganz sicher ist, welches Brillenpad für seine Brille das richtige ist, orientiert sich in erster Linie an den vorhandenen zu wechselnden Pads. Dadurch lässt sich leicht die gewünschte und passende Form herausfinden.

So kann man Brillenpads günstig in folgenden Formen kaufen:

  • oval
  • rund
  • tropfenförmig

Ein Brillenpad Test kann eine gute Entscheidungshilfe im Angebotsdschungel sein. Mit dem Brillenpads Testsieger sind Sie auf der sicheren Seite. Wer gerne stöbert und den einen oder anderen zusätzlichen Vorteil für sich herausholen möchte, macht den Brillenpads Vergleich bequem von zu Hause aus.

Vor- und Nachteile eines Brillenpads

  • verhindern das Entstehen von unangenehmen Druckstellen
  • ebenso verhindern sie das ständige Verrutschen der Brille
  • der Wechsel kann problemlos in Eigenregie vorgenommen werden
  • Nasenpads für Brille gibt es in verschiedenen Materialien, Farben, Größen
  • die Auswahl anführenden Marken ist groß
  • sehr günstig in der Anschaffung
  • Nasenpads nachrüsten für Kunststoff Brille möglich
  • falls Sie die Brillenpads online kaufen können Sie sie bewerten und gegebenenfalls zurückschicken
  • aufgrund des ständigen Hautkontakts anfällig für Schmutzpartikel und Bakterien

Nasenpads für Brille günstig kaufen

Genauso groß wie die Zielgruppe des praktischen Zubehörs ist auch die Liste der Hersteller. So erhalten Sie Brillenpads für Damen, Herren und Kinder günstig im Online Shop. Auch ein Besuch bei DM oder Rossmann kann sich lohnen. In jedem Fall lohnt sich ein Preisvergleich. So können Sie die ohnehin günstigen Pads gleich zur Probe in mehreren Varianten kaufen und Ihren persönlichen Brillenpads Testsieger wählen. Sinnvoll kann es auch sein, auf Empfehlungen anderer Käufer zu achten, die bereits einen Brillenpad Test durchgeführt und ihre Ergebnisse veröffentlicht haben.

Führende Marken für Brillenpads sind unter anderem:

  • Hermes
  • Frienda
  • Edison & King
  • Optotec
  • Breitfeld & Schliekert
  • Sports Vision World

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (42 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen