Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Brillengläser – damit die Sehschwäche erfolgreich ausgeglichen werden kann

BrillengläserRund zwei Drittel aller Deutschen sind Brillenträger. Die meisten von ihnen leiden entweder unter einer Kurz- oder Weitsichtigkeit, die mithilfe einer Einstärkenbrille korrigiert werden kann. Darüber hinaus werden Brillen ebenso verwendet, wenn eine Altersweitsichtigkeit, eine Hornhautverkrümmung oder andere Fehlsichtigkeiten vorliegen. Die meisten Brillengläser können über mehrere Jahre hinweg verwendet werden, bevor sie zerkratzen oder aus anderen Gründen ausgetauscht werden müssen. Brillengläser sind sowohl beim Optiker vor Ort als auch in ausgewählten Online-Shops erhältlich. Um mehr über die Haltbarkeit und Qualität der ausgesuchten Brillengläser zu erfahren, hilft oftmals ein Blick in einen unabhängigen Brillengläser Test , wie er von verschiedenen Verbraucherinstituten und Ratgebermagazinen durchgeführt wird.

Welche Kosten übernimmt die Krankenkasse?

Brillengläser – damit die Sehschwäche erfolgreich ausgeglichen werden kannÜber die Kostenübernahme von Brillengläsern lässt sich pauschal nur schwer eine Aussage treffen. Nahezu jede Krankenkassen regelt die Kostenübernahme für Sehhilfen unterschiedlich, sodass man sich am besten direkt bei seiner Kasse erkundigt. Die meisten Krankenkassen bezahlen für Brillengläser ohne Fassung einen festen Betrag, insofern ein Rezept vom Augenarzt vorliegt.

» Mehr Informationen

Gläser ohne Stärke gelten in den meisten Fällen nicht als Sehhilfe, sodass man mit keiner Kostenübernahme rechnen sollte. Sind die Brillengläser zerkratzt und abgenutzt, sodass man sie austauschen muss, übernimmt die Krankenkassen in der Regel ebenfalls keine Kosten. Hilfreich ist in diesem Fall eine extra Brillenversicherung, die eventuell sogar die anfallenden Kosten komplett übernimmt.

Brille immer vorsichtig aufbewahren: Die meisten Brillengläser bestehen heutzutage aus Kunststoff. Das Material ist relativ kostengünstig und hat ein geringes Gewicht, sodass sich ein hoher Tragekomfort ergibt. Allerdings zerkratzen Kunststoffgläser relativ leicht, sodass man seine Brille immer geschützt in einem Etui aufbewahren sollte. Viele Versicherungen zahlen entstandenen Schaden nämlich nur, wenn die Brille sachgerecht gelagert wurde.

Verschiedene Verwendungsarten kennen und passende Brillengläser kaufen

Mit einer Brille lassen sich unterschiedliche Fehlsichtigkeiten korrigieren, wobei die meisten Menschen Brillengläser kaufen, weil sie weit- oder kurzsichtig sind. Daneben wird eine Vielzahl von Gläsern für Personen hergestellt, die unter einer Altersweitsichtigkeit oder einer Hornhautverkrümmung leiden.

» Mehr Informationen

Nachfolgende Tabelle zeigt die am häufigsten gekauften Brillengläser sowie ihre Verwendungsarten:

Brillengläser Korrigiert folgende Fehlsichtigkeit Gläser bestehen aus folgenden Teilen
Einstärkengläser
  • Kurzsichtigkeit
  • Weitsichtigkeit
  • Altersweitsichtigkeit
  • Hornhautverkrümmung
Abhängig von der Fehlsichtigkeit aus einem Nah- oder Fernteil
Bifokalgläser

Zweistärkengläser

  • Alterssichtigkeit
  • Weitsichtigkeit
  • Kurzsichtigkeit
Fernteil und Nahteil
Trifokalgläser

Dreistärkengläser

  • Alterssichtigkeit
  • Weitsichtigkeit
  • Kurzsichtigkeit
Fernteil, Nahteil und Mittelteil (für eine festgelegte mittlere Entfernung)
Gleitsichtgläser
  • Alterssichtigkeit
  • Weitsichtigkeit
  • Kurzsichtigkeit
Fernteil, Progressionszone, Nahteil

Darüber hinaus kann man Brillengläser außerdem aus verschiedenen Materialien herstellen und auf unterschiedliche Art und Weise schleifen, sodass man als Käufer von einer umfangreichen Produktvielfalt profitiert. Zusätzlich können die Brillengläser mit verschiedenen Extras ausgestattet sein, die den Tragekomfort erhöhen. Sind Brillengläser nicht entspiegelt, wird auftreffendes Licht reflektiert und vom Brillenträger als störende Spiegelung wahrgenommen. Werden die Gläser hingegen durch eine bestimmte Auftragung entspiegelt, erhöht sich die Lichtdurchlässigkeit der Gläser und die Anzahl der Reflexionen wird gemindert. Entspiegelte Brillengläser lohnen sich vor allem für Menschen, die viel am Computer arbeiten oder mit dem Auto unterwegs sind. Gerade in der Nacht können die Spiegelungen der Scheinwerfer entgegenkommender Autos den Fahrer stark blenden und im schlimmsten Fall die Fahrsicherheit beeinträchtigen. Auch Gläser, die polarisiert sind, mindern die Anzahl an Reflexionen und sorgen dafür, dass man als Brillenträger seine Umwelt kontrastreich und scharf wahrnimmt.

Dank Markenvielfalt für nahezu jeden Geschmack eine Brille finden

Zu den bekanntesten Anbietern für Brillen zählen ganz klar die Augenoptiker-Unternehmen Fielmann und Apollo. Diese stellen nicht nur eigene Brillen und Gestelle her, sondern vertreiben ebenso die Produkte führender Hersteller.

» Mehr Informationen

Zu diesen gehören unter anderem folgende Marken:

Die Brillen sind nicht nur in unterschiedlichen Formen erhältlich, zudem kann man als Käufer aus einer Vielzahl an Farben genau die Brille wählen, die dem eigenen Geschmack entspricht. Liebhaber von klassischen, traditionellen Modellen bevorzugen beispielsweise meist Brillen in Schwarz, Weiß oder Silber. Wer mit seinem Look etwas mehr auffallen möchte, kann sich ebenso für Brillengestelle in Rot, Orange, Blau oder sogar grün entscheiden. Obwohl man bei einem Optiker vor Ort bereits von einer reichhaltigen Produktvielfalt profitiert, lässt sich dieses Angebot noch deutlich steigern. In einem Online-Shop umfasst das Sortiment oftmals noch viele weitere Marken, die in Geschäften vor Ort nur selten anzutreffen sind. Möchte man Brillen online kaufen, sollte man beim Anbieter unbedingt überprüfen, ob man das ausgesuchte Modell zunächst unverbindlich bewerten kann. Denn ganz gleich, ob man auf der Suche nach einer neuen Brille für Damen, Herren oder Kinder ist – mit einem Online-Konfigurator lässt sich zwar ein erster Eindruck vermitteln, der Tragekomfort sowie die Korrektur der Fehlsichtigkeit lassen sich allerdings erst bewerten, wenn man die Brille selbst trägt. Wichtig ist außerdem, dass man einige Details an der Brille nachträglich ändern kann, um beispielsweise den Tragekomfort zu erhöhen. Ebenso sollte man beim jeweiligen Brillengläser-Shop die Voraussetzungen zum Reklamieren überprüfen und sich über die Versandkosten erkundigen.

Wann muss man Brillengläser austauschen?

Ganz gleich, ob man sich für Brillengläser aus Kunststoff oder Glas entschieden hat – jedes Reinigen und Polieren der Gläser sorgt dafür, dass sich die Oberfläche der Gläser abnutzt und im Laufe der Zeit zerkratzt. Selbst wenn die Kratzer sehr klein sind und dem Träger selbst kaum auffallen, raten Experten dazu, die Gläser bereits bei kleinen Beschädigungen zu wechseln, vor allem wenn die Brille täglich getragen wird. Nur so lässt sich eine optimale Korrektur der Fehlsichtigkeit gewährleisten. Viele Optiker und auch Online-Shops bieten ihren Kunden an, die Gläser zu einem attraktiven Preis auszutauschen, sodass das bisherige Gestell weiter genutzt werden kann. Möchte man neue Brillengläser bestellen, sollte man allerdings eine Zweitbrille besitzen, denn das Wechseln kann bis zu zwei Wochen Zeit in Anspruch nehmen.

» Mehr Informationen

Vor- und Nachteile von hochwertigen Brillengläsern

  • optimale Anpassung an die Bedürfnisse Ihrer Augen
  • oftmals entspiegelt und kratzfest
  • meistens deutlich kratzfester als billigere Gläser
  • höherer Preis

Brillengläser Test lesen und dank Preisvergleich Produkte günstig kaufen

Aufgrund der umfangreichen Anzahl an Anbieter, Marken und Modellen ist es für viele Menschen nicht besonders einfach, überzeugende Brillengläser zu finden. Um Brillengläser zu finden, die sowohl preislich als auch qualitativ überzeugen, kann es hilfreich sein, einen Brillengläser Vergleich oder Testbericht zu lesen. Dabei werden entweder einzelne Produkte oder die Gläser mehrerer Hersteller von Experten genau unter die Lupe genommen, sodass anschließend ein aussagekräftiges Testurteil gefällt werden kann. Als Brillengläser Testsieger werden die Gläser bezeichnet, die die Experten beim Brillengläser Vergleich in verschiedenen Bereichen überzeugt haben. Eventuell finden sich im Brillengläser Test zudem Hinweise auf günstige Anbieter für die jeweiligen Gläser, sodass man den Brillengläser Testsieger oder andere Produkte unkompliziert günstig kaufen kann.

» Mehr Informationen

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (41 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen