Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Ray-Ban Brillen – von Sonnenbrillen im Flieger-Look bis hin zu coolen Alltags-Brillen

Ray-Ban BrillenDas Unternehmen Ray-Ban hat eine lange Geschichte und kann mehr als 75 Jahre Erfahrung im Brillen-Business aufweisen. Doch angefangen hat alles mit den Piloten der US-Armee, die in den 1920er Jahren mit ihren Flugzeugen immer bessere Höhen erreichen konnten. Warum dies ausschlaggebend für die Marke Ray-Ban war, welches Modell das Unternehmen zuerst auf den Markt brachte und mit welcher Brille der Durchbruch der Firma gelang, erfahren Sie nachfolgend. Nicht umsonst sind Ray-Ban Brillen heute so beliebt, dass sie mit jedem Trend mithalten können. Ob als Sonnenbrille oder Alltagsbrille mit Sehstärke – das Ray-Ban kaufen gilt heute für viele Menschen als unverzichtbar.

Ray-Ban Brille Test 2018

Ergebnisse 1 - 5 von 5

sortieren nach:

Raster Liste

Wie die Marke entstand

Ray-Ban BrillenWie bereits erwähnt, konnten die Piloten der amerikanischen Armee seit den 1920er Jahren mit ihren Flugzeugen immer höher aufsteigen. Dies hatte unangenehme Folgen: die Sonne blendete die Piloten zu stark und sorgte so für körperliche Beschwerden, machte es aber auch schwieriger, das Flugzeug zu lenken und sich weiterhin optimal zu konzentrieren. Deshalb wurde Bausch & Lomb – ein Produzent von medizinisch-optischen Geräten – beauftragt, eine spezielle Fliegerbrille zu entwickeln, die ein Blenden der Piloten vermeiden konnte.

1936 brachte das Unternehmen den ersten Prototypen mit grünen Gläsern, genannt „Anti-Glare“ auf den Markt und gründete nur ein Jahr später zusammen mit der US-Army die Tochtermarke Ray-Ban. In demselben Jahr bearbeitete der Hersteller außerdem den Prototypen, sodass dieser ein Gestell aus Metall erhielt und nun den Namen „Ray-Ban Aviator“ trug. Zusammen mit dem Modell „Wayfarer“ hat die „Aviator“ Brille, die eigentlich als Pilotenbrille gedacht war, zum wesentlichen Erfolg des Unternehmens Ray-Ban getragen. Noch heute zählen die beiden Modelle zu den meistverkauften Ray-Ban Brillen weltweit. 1999 kam es zum Verkauf der Tochterfirma Ray-Ban von Bausch & Lomb an die Gruppe Luxottica, die italienischen Ursprungs ist.

Firma Ray-Ban – Luxottica S.p.A.
Hauptsitz Mailand, Italien
Gründung 1937
Produkte hochwertige Sonnen- und Korrektionsbrillen

Wie Sie eine originale Ray-Ban Brille ausmachen können

Immer wenn eine bestimmte Marke und deren Produkte weltweit sehr beliebt sind und sich daher einer großen Kaufkraft der Kunden erfreuen können, gibt es auch einige Anbieter, die mit gefälschten Produkten davon profitieren wollen. Daher ist es für Sie ganz besonders wichtig, Ihre Ray-Ban Brille nur bei einem zertifizierten Händler oder Optiker zu kaufen, wo Sie sich sicher sein können, auch wirklich ein Original zu erhalten. Aber wie unterscheidet man im Zweifelsfall Plagiate von echten Ray-Ban Brillen?

Nun, ein erster Indikator für eine gefälschte Brille der Marke ist ein zu niedriger Kaufpreis. Gerade auf sozialen Plattformen wie Facebook werden scheinbare Modelle des Unternehmens zu solch niedrigen Preisen angeboten, dass sie von der unverbindlichen Kaufpreisempfehlung des Herstellers stark abweichen. Von solchen Angeboten sollten Sie lieber die Finger lassen, wenn Sie Ihr Geld nicht umsonst ausgeben wollen. Denn obwohl man eine Ray-Ban Brille nicht selten auch im Outlet oder Sale günstig kaufen kann, liegt der Preis doch immer bei einem bestimmten Niveau, das es nicht zu unterbieten gilt.

Des Weiteren weisen die Brillen der Marke für Herren, Damen weund Kinder bestimmte Merkmale auf, an denen man sich beim Ray-Ban Kaufen orientieren sollte. So zeigt so mancher Test , dass Originale immer ein kleines „BL“ am Brillenrand eingebrannt besitzen – der rechte Brillenglasrand weist außerdem immer den Schriftzug Ray-Ban auf. Der rechte Bügel einer Ray-Ban Brille wird nach dem Test außerdem immer mit einer Modellnummer versehen, während der Bügel zwischen den Brillengläsern den Schriftzug B&L RAY-BAN U.S.A bieten können sollte. Neuere Modelle weisen statt dem „BL“ ein „RB“ auf, der rechte Bügel zeigt den Markennamen und das Qualitätssiegel „Made in Italy“, während der linke Bügel mit der Modellnummer verziert wurde. Sind Sie beim Kauf immer noch nicht ganz sicher, können Sie auch die Qualität beachten: denn ein Original fühlt sich in der Praxis meist wertiger an, als ein besonders kostengünstig produziertes Plagiat.

Für jeden Kunden das Richtige parat

Nach dem Test gibt es bei Ray-Ban jede Brille zu kaufen, die anspruchsvolle Kunden sich nur wünschen können. Ob Sonnenbrillen für Frauen, Männer und Kinder oder gar Brillen mit oder ohne Sehstärke – hier ist für jeden Geschmack das Richtige dabei. Wer eine Sonnenbrille des Unternehmens ergattern möchte, kann in dessen Online Shop aus diesen Varianten auswählen:

  • Aviator
  • Original Wayfarer
  • New Wayfarer
  • Clubmaster
  • Justin
  • Erika
  • Round

Dabei steht das Modell „Round“, also zu deutsch „Rund“ für den typischen Nerd Stil, der im Moment vor allem bei Jugendlichen so angesagt ist. Das Gestell ist hierbei sehr zierlich gehalten, sodass die großen runden Gläser dank der zurückhaltenden Fassung besonders in den Vordergrund rücken können. Möchte man allerdings Sehbrillen bei Ray-Ban kaufen, kann man aus diesen Modellserien auswählen:

  • The Clubmaster
  • The Timeless
  • The New Wayfarer
  • The Round
  • For Her
  • For Him

Natürlich unterscheiden sich die Modelle dieser Serien noch in den Farben der Gläser, deren Farbverläufe und der Gestaltung des Rahmens. Daher steht eine ganze Vielzahl an verschiedenen Ray-Ban Brillen zur Auswahl, die jede Stilrichtung optimal zufriedenstellen. Wem übrigens kein Modell so richtig gefällt, der kann sich eine eigene Kreation auf der Seite des Unternehmens zusammenstellen und dabei nicht nur aus Farben wie Gold, Schwarz, Braun, Blau, Türkis, Weiß, Silber und Violett, sondern auch Varianten in transparent oder gar zweifarbig und zusammenklappbar erwerben.

Tipp: Als besonders beliebt gelten übrigens die Farbe Grau, sowie die Modellserien Justin, Junior, und Wayfarer. Eine bestimmte Zielgruppe hat das Unternehmen Ray-Ban nicht, denn von Kindern bis hin zu Jugendlichen und Erwachsenen kann jeder die Brille Ray-Ban gut tragen und kombinieren.

Noch besser für den Alltag gerüstet dank dem Ray-Ban Sonnenclip

Eine Besonderheit der Marke Ray-Ban ist, dass Sie hier zu Ihrer Ray-Ban Brille einen Sonnenclip kaufen können, der mit Sonnenbrillen-Gläsern ausgestattet ist und an den Seiten kleine Häkchen besitzt, dank welcher er sich auf Ihre Brille Ray-Ban setzen lässt. Das Klick-System sorgt für eine sichere Befestigung und verhindert, dass der Clip verloren geht oder verrutscht. Eine Brille mit Sonnenclip ist bei der Marke nicht sehr viel teurer, und spart Ihnen im Endeffekt sogar Geld, da Sie keine zwei verschiedenen Brillen kaufen und mit sich herumtragen müssen. So sind Sie jeden Tag bestens gerüstet und behalten auch bei dem Wechsel auf Sonnenbrillengläser Ihre Sehstärke ganz einfach bei.

Vor- und Nachteile einer Ray-Ban Brille

  • Neben vielen alltagstauglichen Modellen finden Sie im Sortiment der italienischen Marke Ray-Ban auch echte Hingucker.
  • Diese sind in außergewöhnlichen Gestellformen und auffällige Farben gestaltet.
  • Zum Schutz Ihres Augenlichts verfügen viele Gläser über einen 100 Prozent UV-Filter.
  • Um beim Kauf zu sparen, sollten Sie nach einem Schnäppchen Ausschau halten. Ansonsten sind die Brillen im höheren Preisniveau angesiedelt.

Wo kann ich eine Brille Ray-Ban am besten kaufen?

Sie wollen eine Ray-Ban Brille günstig kaufen – sei es der Modellreihe Junior, in den Farben Grau oder Gold, das Modell 4068, 3025, 2132 oder gar RB 4165 Justin – können Sie sich dem ein oder anderen Test nach an einen Optiker wie Fielmann oder Apollo wenden. Auch der Online Shop des Unternehmens direkt bietet Ihnen eine besonders große Auswahl, sowie Online Shops wie Zalando. So mancher Anbieter ermöglicht Ihnen nach dem Preisvergleich sogar eine Ratenzahlung und bietet die Modelle hin und wieder reduziert an, sodass Sie nicht gleich Ihr ganzes Erspartes loswerden müssen. Nach dem Test ist jedoch eines klar: egal ob Sie Ihre Brille Ray-Ban beim Anbieter direkt, bei Fielmann oder online kaufen, mit Modellen wie der RB 3025, 90, Cats 5000, 9055s oder 8313 erhalten Sie sicher einen langlebigen Begleiter, mit dem Sie im Alltag nicht nur stilvoll unterwegs sind, sondern auch jederzeit im Trend liegen.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (31 Bewertungen, Durchschnitt: 4,32 von 5)
Loading...

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. C-Line Brillen – innovative Produkte für den Outdoor-Liebhaber
  2. ATTCL
  3. Marc O’Polo
  4. Beretta Brillen – Ihr Profi für Schießbrillen verschiedenen Designs
  5. Ciffre Brillen – peppige Brillen für jeden Tag
  6. Panasonic Brillen – Technikbrillen auf hohem Niveau
  7. Grundig Brillen – passive 3D Brillen und spezielle Reinigungsgeräte
  8. Eyekepper Brillen – erschwingliche Modelle für den Durchblick
  9. CGID Brillen – stilvolle Brillen für jedes Styling
  10. Boolavard Brillen – peppige Sonnenbrillen für Ihr modisches Statement
  11. Bertoni Brillen – Designerbrillen für den Sporteinsatz
  12. Balinco Brillen – Sonnenbrillen in verschiedenen Stilrichtungen
  13. Babiators Brillen – Sonnenbrillen mit umfassendem Schutz für Babys und Kinder
  14. Alpland Brillen – dynamische Sportbrillen mit überzeugenden Eigenschaften
  15. Arctica Brillen – der Spezialist wenn es um Skibekleidung geht