Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Grüne Brillen – frisches Design und praktische Funktionalität

Grüne BrillenStellen Sie sich vor, Sie könnten sich ein Stück Natur quasi auf die Nase holen. Kaum eine andere Farbe wird so stark mit Naturverbundenheit gleichgesetzt wie „grün“. Sie ist die Farbe der Blätter und der Wiese. Immer wieder findet sich grün auch in der Modewelt. Selbst bei der Suche nach einer Brille mit Sehstärke müssen Sie auf den Farbton nicht mehr verzichten. Für Brillenträger hält der Markt eine ganze Reihe grüner Brillen in der Hinterhand. Bevor Sie im Sale grüne Brillen kaufen, lohnt es, Marken und Modelle miteinander zu vergleichen, denn durch die verschiedenen Fassungen gibt es große Unterschiede bei der optischen Gesamtwirkung. Auch ein Preisvergleich sollte nicht außer Acht gelassen werden.

Grüne Brille Test 2018

Ergebnisse 1 - 8 von 8

sortieren nach:

Typische optische Merkmale

Grüne BrillenIst eine Brille grün, konzentriert sich die Farbe auf das Gestell. Die Brillenfassung bietet Designern genügend Platz, um mit Grün zu spielen und verschiedene Nuancen zu verarbeiten. Entsprechend groß ist die Farbpalette. Sie können sowohl grüne Brillen kaufen, die in einem der vielen Schlammtöne gehalten sind als auch Modelle in Neongrün. Neongrüne Fassungen fallen besonders stark auf. Sie leuchten intensiv und heben sich dadurch von dem eigenen Outfit ab.

Neben reinen Grüntönen sind Farbverläufe und Muster, die verschiedene Grünnuancen aufgreifen, häufig zu finden. Die Form und Auffälligkeit des Gestells hängen von dem jeweiligen Brillentyp ab. Prinzipiell ist eine grüne Vollrandbrille natürlich auffallender als ein randloses Modell. Wir stellen Ihnen die drei grundlegenden Gestellformen in der folgenden Tabelle genauer vor. Sämtliche Varianten können Sie mit Sehstärke und ohne Sehstärke beispielsweise als Sonnenbrille in Anspruch nehmen.

Variante Hinweise
Vollrandbrillen Hier wird das Glas vollständig vom Rahmen eingefasst. Es gibt runde und eckige Vollrandbrillen, die Sie als grüne Brillen kaufen können. Die Vollrandbrille eignet sich vor allem für diejenigen, die ein markantes Design wünschen. Häufig sind auch die Modelle für Kinder Vollrandbrillen, um mehr Stabilität zu garantieren.
Halbrandbrillen Bei den Halbrandbrillen sind Gläser nur etwa bis zur Hälfte eingefasst. Es gibt die Brillen ohne Sehstärke beispielsweise als Sportbrille. Die Halbrandbrille hat sich unter anderem durch das Konzept der Wechselgläser bewährt. Da sich der Rand auf den oberen Teil des Glases beschränkt, lassen sich die Gläser einfach nach unten herausziehen. Die Wechselgläser werden dann wieder in den Rand hineingeschoben.
Randlose Modelle Für Brillenträger, die sich eine dezente Sehhilfe wünschen, sind die randlosen Modelle ideal. Hier sind die Gläser nicht durch einen Rahmen eingefasst. Es wird stattdessen auf Schrauben oder Dübel zurückgegriffen, mit denen die Gläser direkt an den Bügeln montiert werden. Randlose Modelle finden Sie beispielsweise als Lesebrille.

Wie wirken grüne Brillen? – die Vor- und Nachteile einer grünen Brille

  • Grüne Brille wirken jugendlich frisch. In Kombination mit Weiß bekommen die Brillen einen schönen Kontrast, der die Farbwahl ein wenig auflockert.
  • Durch ihre Farbe wirken die Sehhilfen besonders bodenständig und zeitlos. Sie überdauern aktuelle Modetrends und können hervorragend mit sämtlichen Stylings kombiniert werden.
  • Während die Brillen für Damen oft relativ klein ausfallen und besonders elegant wirken, haben die Brillen für Herren meist eine sehr dynamische Form. Hier fallen die Brilleneinfassungen durchaus größer aus, sodass die Brille an sich markanter ist.
  • Die Wirkung der grünen Brille wird erheblich durch die verwendeten Materialien beeinflusst. Sowohl in dem einen oder anderen Online Shop als auch bei regionalen Anbietern wie Fielmann erwartet Sie ein regelrechter Mix an Materialien.
  • Neben Modellen aus Edelstahl können Sie sich für Titan und Kunststoff entscheiden. Kunststoff hat in Siebenmeilenschritten den Brillenmarkt für sich erobert. Es gibt heute einige Modelle, bei denen Kunststoff sowohl für die Gläser als auch die Gestelle verwendet wird.
  • Kunststoffgestelle können  in allen erdenklichen Grüntönen eingefärbt werden. Sie sind besonders leicht. Durch spezielle Färbetechniken sind hier auch Farbverläufe möglich, sodass sich helle und dunkle Nuancen kombinieren lassen.
  • Grüne Brillen passen nicht zu manchen Outfits.

Übrigens: Sind Edelstahl- oder Titanbrillen grün, wird für die Farbe meist eine spezielle Legierung verwendet. Bei dieser sind die Hersteller ein wenig eingeschränkter. Durch die Legierung lässt sich nicht jede Farbnuance optimal umsetzen.

Grüne Brillen für jeden Anlass

Die auf dem Markt angebotenen grünen Brillen unterscheiden sich neben den optischen Merkmalen durch die Einsatzbereiche. Wir stellen Ihnen die wichtigsten Brillenarten vor. Ob polarisiert oder nicht ist die Sonnenbrille ein Klassiker unter den grünen Brillen. Es gibt sie in verschiedenen Gestellvarianten. Sehr umfassend ist das Angebot an Ausstattungen und Veredelungen:

  • Die Gläser können verspiegelt und entspiegelt sein.
  • Durch den Einsatz spezieller Filter werden die Gläser polarisiert.
  • Sie erhalten für die Sonnenbrille Gläser in allen erdenklichen Tönungsvarianten.
  • Auf Wunsch sind auch Gläser in Ihrer individuellen Sehstärke möglich.

Möchten Sie Sehschwierigkeiten infolge der Alterssichtigkeit beheben, bietet sich die Lesebrille an. Die Lesebrille sorgt dafür, dass Sie einen Text wieder uneingeschränkt lesen können. Meist bestehen die Gläser und Rahmen hier aus Kunststoff. Die Brille, die Sie oft auch im regionalen Handel als Aktionsware finden, ist vergleichsweise billig. Auf eine individuelle Anpassung der Gläser sollten Sie jedoch nicht verzichten, teilweise gibt es auch für die Lesebrillen mittlerweile einige Gadgets wie LED-Licht oder Kopfband, um ein Herunterrutschen zu verhindern.

Möchten Sie auf der Skipiste auffallen, ist eine grüne Skibrille empfehlenswert. Diese spezielle Sportbrille hat einen auffallend grünen, breiten Kunststoffrahmen. Typisches Merkmal der Skibrille ist der Sitz. Der Kunststoffrahmen liegt direkt am Gesicht an, sodass keine Eis- und Schneepartikel in die Augen gelangen können. Gerade hier ist es wichtig darauf zu achten, wenn Sie diese grünen Brillen günstig kaufen wollen, dass sie optimal sitzen. Die meisten Hersteller setzen hier auf ein elastisches Kopfband, das sich hervorragend anpasst, sodass die Skibrille auch bei hohen Geschwindigkeiten nicht verrutscht.

Grüne Brillen kaufen: Darauf sollten Sie achten

Suchen Sie eine Brille, die frisch und jugendlich aussieht, sind grüne Modelle genau die richtige Wahl. Es gibt die Brille in sämtlichen Rahmenformen. Möchten Sie sich von grün nicht verabschieden, möchten aber eine Sehhilfe, die nicht ganz so auffällig ist, bieten sich die rahmenlosen Modelle an. Randlose Modelle schränken das Sichtfeld nicht ein. Sie werden meist mit rechteckigen Gläsern angeboten.

Möchten Sie mit Ihre Brille auffallen, können Sie ein Modell online bestellen, das einen Vollrand hat. Hier kommt die grüne Farbe besser zur Geltung. In diesem Fall ist es besonders wichtig, dass Ihr Gestell zum Gesicht passt. Haben Sie ein rundes Gesicht, kommt eine eckige Brille in Frage. Bei einem kantigen Gesicht, lockern runde Gläser die Gesichtszüge auf. Neben der Gestellform spielen die angebotenen Veredelungen eine wichtige Rolle. Durch Entspiegelungen soll beispielsweise eine bessere Qualität beim Sehen erreicht werden. Bekannte Marken, die grüne Brillen im Angebot haben, sind Tod’s, Gucci, Prada, Puma und Boss.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (49 Bewertungen, Durchschnitt: 4,10 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen